Arbeitseinsatz 25.05.2019

Arbeitseinsatz am 25.05.2019

Arbeitsplan.

  1. Das gesamte Gelände und Parkplatz mähen, auch der Erdwall am Parkplatz. 
  2. Rundweg auf der Halbinsel Äste zurück schneiden.
  3. Auf dem Berg unter dem Strommast die Brombeerhecke wieder entfernen.
  4. Platten Optiständer weiter verlegen
  5. Steinwand hinter dem Optiständer weiter aufstellen
  6. Ausgespülte Steine am Strand sowie auf dem gesamte Gelände entfernen.  
  7. Kante am Strand mit Sand auffüllen.
  8. Unterspülte Paddockplatten im Uferbereich wieder einsanden.
  9. Gitterroste der Slippanlage von Algen befreien (Hochdruckreiniger)
  10. Steg mit Hochdruckreiniger sauber machen
  11. Hang für den Surferständer vorbereiten, weiter arbeiten.
  12. OSB Platten im Anbau anbringen 
  13. Hütte reinigen

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Gabel, Schubkarre, Akkuschrauber, Motorsense, Motorsäge
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr Bratwurst vom Grill oder belegte Brötchen mit  Käse.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 26.04. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Wasserturmfest in Niedernberg

Liebe Mitglieder,
Niedernberg, feiert am 18. und 19. Mai, dass 60 jährige Bestehen des Wasserturms, mit  dem Wasserturmfest und einer Vereinsmesse (Ortsvereine stellen sich vor).
Wir möchten mit einem kleinen Stand unseren Verein, den SCN 1980 e. V., vorstellen.
Wir stellen einen Optimisten und einen Katamaran aus.
Auch da brauche ich ca. 6-8 Helfer, sehr gerne aus unserer Jugend, die mit den Kindern und Jugendlichen, Knoten üben und über unseren Verein gerne sprechen möchten.
Es wird wie immer, an Festen in Niedernberg, viel los sein.
Deshalb wurden wir gefragt, ob der SCN sich an dem Fest beteiligt.

Ich habe zugesagt, dass wir mit 8 Helfer/innen am Sonntag kommen werden.
Jeder Verein spendet zudem 4-5 Kuchen (Kuchen mit Zutatenlisten bitte eintragen).
Wer nur einen Kuchen spenden möchte, kann dies gerne in der Liste zur Anmeldung unten eintragen.

Für die Helfer im Ausschank und Essensausgabe, sowie den Helfern auf unserem Stand, gilt die Zeit als Arbeitseinsatz.
Außerdem sind wir, wie bei dem Bierspektakel, am Gewinn beteiligt.
Dies kommt unserem Verein zu Gute.
Die Helfer des SCN sind für Sonntag wie Folgt eingeteilt:
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Getränkestand 1
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Getränkestand 2
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Bar
Schicht 13:45 Uhr bis 17:45 Uhr 1 Person Spülmobil/Allrounder
Schicht 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr 1 Person Getränkestand 1
Schicht 17:15 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Getränkestand 1
Schicht 17:15 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Bar
Schicht 17:30 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Spülmobil/Allrounder

Vereinsmesse 10 Uhr bis 14 Uhr inkl. Aufbau 3-4 Personen
Vereinsmesse 14 Uhr bis 18 Uhr inkl. Abbau 3-4 Personen

Kuchenspende 4-5 Kuchen ( Muffins, Torten, Obstkuchen, usw. mit Zutatenliste )
Die Anmeldung gilt als Arbeitseinsatz und wir dem Konto gutgeschrieben.
Bitte tragt Euch bis Samstag dem 18.05. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf das Event klickt) oder unter folgendem Link:  Anmelden zum Wasserturmfest

Robert Narozni Jugendwart

wasserturmfest1

wasserturmfest2

Tradition – Segelregatta am 1. Mai

Tradition – Segelregatta am 1. Mai
Auch dieses Jahr fand dass Ansegeln der Jollen wieder Traditionsgemäß am 01. Mai statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta waren alle Segler/innen des Segel- und Surfclubs Niedernberg am Silbersee, zur Teilnahme aufgerufen.
Neun Boote sind diesem Aufruf gefolgt, darunter waren fünf Zweimannboote und vier Einmannboote.
Bei leider nur wenig Wind konnte nur ein Wertungslauf um den Dreieckskurs gefahren werden.
Das schnellste Boot, ein Einmannboot Laser 1, von S. Unkelbach durchsegelte die Dreiecke in 33 min. und 12 sec.
Den Zweiten Platz bei den Einmannbooten belegte,
W. Weiss, Dritter wurde R. Klotz (beide auf Laser 1).
Als Vierter erreichte S. Pliefke mit seinem Laser 1 Radial – Boot das Ziel.
Bei den Zweimannbooten erreichte das Team S. Thomas / N. Petermann mit Ihrem Korsar in 34min. und 6 sec. den ersten Platz.
Auf dem zweiten Platz folgten B. Beck / T. Petermann,
den dritten Platz belegten M. Wanzel / T. Offhaus,
den vierten Platz R. Hartmann / N. Hartmann ( alle mit einem 470er Boot ).
Den fünften Platz erreichte unser OLDI und Vereinsvorstand E. Weckesser mit seinem Vorschoter J. Jung.
Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die diese Regatta durch ihr Mitwirken ermöglichten.
Auf die nächste Regatta am 30.05.2019, der Vatertags-Regatta, an dem Jollen sowie Katamarane und Surfer gegeneinander antreten, hoffen wir alle auf mehr Wind und viele Zuschauer, die auf dem SCN Gelände an diesem Tag natürlich herzlich willkommen sind.

Schriftführer: Klaus Willig

IMG_2563

Ansegeln der Katamarane am 28. April 2019 am Silbersee

Ansegeln der Katamarane am 28. April 2019 am Silbersee

Neun Einzelsegler bzw. Teams mit Katamaranen, waren trotz widriger Bedingungen, bei Kälte und böig kaltem Südwestwind, beim diesjährigen Ansegeln der Katamarane auf dem Gelände des Segel- und Surfclubs Niedernberg, am Start.
Insgesamt konnten vier Wertungsläufe gesegelt werden, die aus zweimaliger Umrundung eines Dreieckskurses und Zieleinlauf bestand.
Bei anfangs schwachem Wind von etwa 2 Beaufort, steigerte sich der Wind bis zum 4. Wertungslauf auf 4-5 Beuafort.
Die Zuschauer waren begeistert von den rasanten Rennen und den vielen Positionskämpfen mit den schnellen Katamaranen.
Marco Laufer, der Seriensieger der letzen Rennen, segelte mit seinem A – Cat, nur ganz knapp, bei Punktgleichheit auf den ersten Platz, vor dem Überraschungsmann des Tages, Oliver Scherf mit seinem VC 15.
Marco Laufer wurde nur deshalb Tagessieger, weil er im letzten Lauf vier Plätze vor Oliver Scherf lag.
Professor Wolfram Jägermann wurde auf seinem neuen Nacra 17 überraschender Dritter.
Dieser sportliche Katamaran, Wind und Wetter haben ihm alles abverlangt.
Glücklich, aber völlig ausgepumpt erreichte er das Ziel.
Die weiteren Plätze belegten:
4. Platz W. Zimmer mit NewCat F1
5. Platz L.Haese/A. Haese mit Dart 15
6. Platz R. Narozni/L. Narozni mit Nacra 6.0
7. Platz Klaus Willig mit Nacra 5.0
8. Platz J. Strauss/A. Strauss mit HobieCat
9. Platz Christian Strecker mit TopCat F 2
Danke an den Regattaleiter Michael Wanzel und an seine Helfer, für Ihre perfekte Durchführung der Regatta.
Falls sich Zuschauer am 30. Mai die nächste Vatertagsregatta ansehen möchten,
bei der Segelboote, Katamarane und Surfer gegeneinander antreten werden, sind diese herzlich auf dem Gelände des Segel- und Surfclubs Niedernberg willkommen.

Schriftführer SCN1980e.V.: Klaus Willig

IMG_7158

IMG_7156

IMG_7157IMG_7155

IMG_7156

IMG_7159

IMG_7160