Arbeitseinsatz 25.05.2019

Arbeitseinsatz am 25.05.2019

Arbeitsplan.

  1. Das gesamte Gelände und Parkplatz mähen, auch der Erdwall am Parkplatz. 
  2. Rundweg auf der Halbinsel Äste zurück schneiden.
  3. Auf dem Berg unter dem Strommast die Brombeerhecke wieder entfernen.
  4. Platten Optiständer weiter verlegen
  5. Steinwand hinter dem Optiständer weiter aufstellen
  6. Ausgespülte Steine am Strand sowie auf dem gesamte Gelände entfernen.  
  7. Kante am Strand mit Sand auffüllen.
  8. Unterspülte Paddockplatten im Uferbereich wieder einsanden.
  9. Gitterroste der Slippanlage von Algen befreien (Hochdruckreiniger)
  10. Steg mit Hochdruckreiniger sauber machen
  11. Hang für den Surferständer vorbereiten, weiter arbeiten.
  12. OSB Platten im Anbau anbringen 
  13. Hütte reinigen

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Gabel, Schubkarre, Akkuschrauber, Motorsense, Motorsäge
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr Bratwurst vom Grill oder belegte Brötchen mit  Käse.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 26.04. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Wasserturmfest in Niedernberg

Liebe Mitglieder,
Niedernberg, feiert am 18. und 19. Mai, dass 60 jährige Bestehen des Wasserturms, mit  dem Wasserturmfest und einer Vereinsmesse (Ortsvereine stellen sich vor).
Wir möchten mit einem kleinen Stand unseren Verein, den SCN 1980 e. V., vorstellen.
Wir stellen einen Optimisten und einen Katamaran aus.
Auch da brauche ich ca. 6-8 Helfer, sehr gerne aus unserer Jugend, die mit den Kindern und Jugendlichen, Knoten üben und über unseren Verein gerne sprechen möchten.
Es wird wie immer, an Festen in Niedernberg, viel los sein.
Deshalb wurden wir gefragt, ob der SCN sich an dem Fest beteiligt.

Ich habe zugesagt, dass wir mit 8 Helfer/innen am Sonntag kommen werden.
Jeder Verein spendet zudem 4-5 Kuchen (Kuchen mit Zutatenlisten bitte eintragen).
Wer nur einen Kuchen spenden möchte, kann dies gerne in der Liste zur Anmeldung unten eintragen.

Für die Helfer im Ausschank und Essensausgabe, sowie den Helfern auf unserem Stand, gilt die Zeit als Arbeitseinsatz.
Außerdem sind wir, wie bei dem Bierspektakel, am Gewinn beteiligt.
Dies kommt unserem Verein zu Gute.
Die Helfer des SCN sind für Sonntag wie Folgt eingeteilt:
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Getränkestand 1
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Getränkestand 2
Schicht 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr 1 Person Bar
Schicht 13:45 Uhr bis 17:45 Uhr 1 Person Spülmobil/Allrounder
Schicht 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr 1 Person Getränkestand 1
Schicht 17:15 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Getränkestand 1
Schicht 17:15 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Bar
Schicht 17:30 Uhr 20:30 Uhr inkl. Abbau 1 Person Spülmobil/Allrounder

Vereinsmesse 10 Uhr bis 14 Uhr inkl. Aufbau 3-4 Personen
Vereinsmesse 14 Uhr bis 18 Uhr inkl. Abbau 3-4 Personen

Kuchenspende 4-5 Kuchen ( Muffins, Torten, Obstkuchen, usw. mit Zutatenliste )
Die Anmeldung gilt als Arbeitseinsatz und wir dem Konto gutgeschrieben.
Bitte tragt Euch bis Samstag dem 18.05. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf das Event klickt) oder unter folgendem Link:  Anmelden zum Wasserturmfest

Robert Narozni Jugendwart

wasserturmfest1

wasserturmfest2

Tradition – Segelregatta am 1. Mai

Tradition – Segelregatta am 1. Mai
Auch dieses Jahr fand dass Ansegeln der Jollen wieder Traditionsgemäß am 01. Mai statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta waren alle Segler/innen des Segel- und Surfclubs Niedernberg am Silbersee, zur Teilnahme aufgerufen.
Neun Boote sind diesem Aufruf gefolgt, darunter waren fünf Zweimannboote und vier Einmannboote.
Bei leider nur wenig Wind konnte nur ein Wertungslauf um den Dreieckskurs gefahren werden.
Das schnellste Boot, ein Einmannboot Laser 1, von S. Unkelbach durchsegelte die Dreiecke in 33 min. und 12 sec.
Den Zweiten Platz bei den Einmannbooten belegte,
W. Weiss, Dritter wurde R. Klotz (beide auf Laser 1).
Als Vierter erreichte S. Pliefke mit seinem Laser 1 Radial – Boot das Ziel.
Bei den Zweimannbooten erreichte das Team S. Thomas / N. Petermann mit Ihrem Korsar in 34min. und 6 sec. den ersten Platz.
Auf dem zweiten Platz folgten B. Beck / T. Petermann,
den dritten Platz belegten M. Wanzel / T. Offhaus,
den vierten Platz R. Hartmann / N. Hartmann ( alle mit einem 470er Boot ).
Den fünften Platz erreichte unser OLDI und Vereinsvorstand E. Weckesser mit seinem Vorschoter J. Jung.
Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die diese Regatta durch ihr Mitwirken ermöglichten.
Auf die nächste Regatta am 30.05.2019, der Vatertags-Regatta, an dem Jollen sowie Katamarane und Surfer gegeneinander antreten, hoffen wir alle auf mehr Wind und viele Zuschauer, die auf dem SCN Gelände an diesem Tag natürlich herzlich willkommen sind.

Schriftführer: Klaus Willig

IMG_2563

Ansegeln der Katamarane am 28. April 2019 am Silbersee

Ansegeln der Katamarane am 28. April 2019 am Silbersee

Neun Einzelsegler bzw. Teams mit Katamaranen, waren trotz widriger Bedingungen, bei Kälte und böig kaltem Südwestwind, beim diesjährigen Ansegeln der Katamarane auf dem Gelände des Segel- und Surfclubs Niedernberg, am Start.
Insgesamt konnten vier Wertungsläufe gesegelt werden, die aus zweimaliger Umrundung eines Dreieckskurses und Zieleinlauf bestand.
Bei anfangs schwachem Wind von etwa 2 Beaufort, steigerte sich der Wind bis zum 4. Wertungslauf auf 4-5 Beuafort.
Die Zuschauer waren begeistert von den rasanten Rennen und den vielen Positionskämpfen mit den schnellen Katamaranen.
Marco Laufer, der Seriensieger der letzen Rennen, segelte mit seinem A – Cat, nur ganz knapp, bei Punktgleichheit auf den ersten Platz, vor dem Überraschungsmann des Tages, Oliver Scherf mit seinem VC 15.
Marco Laufer wurde nur deshalb Tagessieger, weil er im letzten Lauf vier Plätze vor Oliver Scherf lag.
Professor Wolfram Jägermann wurde auf seinem neuen Nacra 17 überraschender Dritter.
Dieser sportliche Katamaran, Wind und Wetter haben ihm alles abverlangt.
Glücklich, aber völlig ausgepumpt erreichte er das Ziel.
Die weiteren Plätze belegten:
4. Platz W. Zimmer mit NewCat F1
5. Platz L.Haese/A. Haese mit Dart 15
6. Platz R. Narozni/L. Narozni mit Nacra 6.0
7. Platz Klaus Willig mit Nacra 5.0
8. Platz J. Strauss/A. Strauss mit HobieCat
9. Platz Christian Strecker mit TopCat F 2
Danke an den Regattaleiter Michael Wanzel und an seine Helfer, für Ihre perfekte Durchführung der Regatta.
Falls sich Zuschauer am 30. Mai die nächste Vatertagsregatta ansehen möchten,
bei der Segelboote, Katamarane und Surfer gegeneinander antreten werden, sind diese herzlich auf dem Gelände des Segel- und Surfclubs Niedernberg willkommen.

Schriftführer SCN1980e.V.: Klaus Willig

IMG_7158

IMG_7156

IMG_7157IMG_7155

IMG_7156

IMG_7159

IMG_7160

Ansegeln der Jollen am 01.05.2019

Liebe Mitglieder des SCN,

auch dieses Jahr findet dass Ansegeln der Jollen wieder Traditionsgemäß am 01. Mai statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta rufen wir alle unsere Segler zur Teilnahme auf.

Start der Regatta Mittwoch dem 01. Mai um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.

Zum Mittagessen wird gegrillt.
Beim Essen könnt Ihr Rückensteak, Nackensteak oder Bratwurt mit jeweiliger Anzahl angeben und unter Salatspende den Salat, den Ihr für die Teilnehmer mitbringt. Danke!

Die Getränke sind vorhanden und laut Aushang zu bezahlen.
Die Kosten für das Essen: Bratwurst 2,50 Euro, Steak 5 Euro.
Für die Regattaleitung und den Helfer ist das Essen frei.

Wer gerne zuschauen möchte ist willkommen und kann sich als Zuschauer in der Liste eintragen! Link zur Anmeldungsseite (hier klicken) oder auf unserer Webseite direkt im Terminkalender die Veranstaltung anklicken.
Anmeldung bitte bis Sonntag dem 29.04 um 0:00 Uhr.

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser(Vorstand des SCN)
Robert Narozni

Arbeitseinsatz 27.04.2019

Arbeitseinsatz am 27.04.2019

Arbeitsplan.

  1. Das gesamte Gelände und Parkplatz mähen, auch der Erdwall am Parkplatz. 
  2. Rundweg auf der Halbinsel Äste zurück schneiden.
  3. Auf dem Berg unter dem Strommast die Brombeerhecke wieder entfernen.
  4. Platten Optiständer weiter verlegen
  5. Steinwand hinter dem Optiständer weiter aufstellen
  6. Ausgespülte Steine am Strand sowie auf dem gesamte Gelände entfernen.  
  7. Kante am Strand mit Sand auffüllen.
  8. Unterspülte Paddockplatten im Uferbereich wieder einsanden.
  9. Gitterroste der Slippanlage von Algen befreien (Hochdruckreiniger)
  10. Steg mit Hochdruckreiniger sauber machen
  11. Hang für den Surferständer vorbereiten.
  12. Hütte reinigen

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Gabel, Schubkarre, Akkuschrauber, Motorsense, Motorsäge
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr belegte Brötchen mit Schinken, Salami oder Käse.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 26.04. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Ansegeln Katamarane Sonntag 28.04.2019

Liebe Mitglieder des SCN,

am 28. April findet das Ansegeln der Katamarane auf dem Silbersee statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta rufe ich alle unsere Katamaran-Segler zur Teilnahme auf.
Jugendliche die den Katschein haben können und sollten teilnehmen, hierfür stehen Euch die Jugendkatamarane zur Verfügung. Erwachsene die den Katschein besitzen steht, falls nicht von der Jugend belegt, ein Katamaran zur Verfügung ( Leihgebühr 10 Euro). Die Katschüler aus dem aktuellen Kurs sind auch eingeladen, beim Zuschauen kann man dazu lernen, eventuell kann ein Platz als Vorschoter frei sein.

Außerdem brauchen wir noch 1-2 Regattahelfer sowie 1-2 Personen für die Bewirtung ( Grillen, Essensausgabe, Kassieren). Gerne die Eltern von unserer Jugend, der Überschuss vom Essen soll in die Jugendkasse fliesen. Den Helfer wird die Zeit als Arbeitseinsatz gut geschrieben. 

Start der Regatta um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.

Zum Mittagessen am Sonntag wird gegrillt.
Beim Essen könnt Ihr Rückensteak, Nackensteak oder Bratwurt mit jeweiliger Anzahl angeben und unter Salatspende den Salat, den Ihr für die Teilnehmer mitbringt. Danke!

Die Getränke sind vorhanden und laut Aushang zu bezahlen.
Die Kosten für das Essen: Bratwurst 2,50 Euro, Steak 5 Euro.
Für die Regattaleitung und den Helfer ist das Essen frei.

Wer gerne zuschauen möchte ist willkommen und kann sich als Zuschauer in der Liste eintragen! Link zur Anmeldungsseite (hier klicken) oder auf unserer Webseite direkt im Terminkalender die Veranstaltung anklicken.
Anmeldung bitte bis Freitag dem 27.04 um 0:00 Uhr.

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser(Vorstand des SCN)
Robert Narozni

Landkreisweite Flursäuberung 2019

Einladung zur Gemeinschaftsaktion
Wir räumen unseren Landkreis auf – Landkreisweite Flursäuberung
am Samstag, 30. März 2018 ab 9.15 Uhr

Liebe SCN-Mitglieder,

wie jedes Jahr beteiligt sich der SCN an diesem Arbeitseinsatz.
Wir haben der Gemeinde Niedernberg 15 Teilnehmer gemeldet, es dürfen gerne auch mehr sein.   🙂
Dies ist auch eine Gelegenheit Freunde zu treffen und gemeinsam etwas für unsere Umwelt zu tun.
Ich werde um 9 Uhr die Müllsäcke und Handschuhe bei der Gemeinde abholen, wir treffen uns dann am Vereinsheim gegen 9:15 Uhr. Ihr bekommt dann die Handschuhe und Müllsäcke, wir besprechen die Arbeitsgebiete und die Einteilungen.

Zum Abschluss dieser Aktion (ca. 11 Uhr) sind wir zu einer kostenlosen Brotzeit mit Getränken im Bauhof eingeladen.
Ich hoffe, dass sich genügend Teilnehmer an diesem Tag einfinden.
Die Teilnahme an dieser Aktion gilt gleichzeitig als Arbeitseinsatz in unserem Verein, eine leichte Art die Pflichtstunden abzuleisten.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 29.03. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Viele Grüße
Robert Narozni, Jugendwart.

Zeltlager Walchensee 2019

Liebe Mitglieder des SCN,

während der Pfingstferien vom Samstag dem 08. Juni bis zum Sonntag 16. Juni findet wieder ein Zeltlager am Walchensee statt. Auch für dieses Jahr haben wir für uns die Plätze 01 bis 05 auf dem Campingplatz am Walchensee reserviert. Wir müssen die genaue Teilnehmerzahl bis zum 02. Mai dem Platzbesitzer mitteilen. Je früher, desto besser.
Da der Platzbesitzer für das Zeltlager keine einzelnen Aufteilungen und Rechnungen mehr ausstellen will gilt für 2019 folgendes:
– Dauer des Zeltlagers 8 Übernachtungen
– Abfahrt Samstag dem 08.06 um 8 Uhr am Silbersee.
– Anreise und Aufbau des Lagers am 08.06 ab ca 15 Uhr
– Aufbau der Kats/Jollen am 09.06
– Abbau der Kats/Jollen am 15.06
– Abbau des Lagers am Sonntag dem 16.06 und Räumung des Platzes bis spätestens 11 Uhr
– Rückfahrt nach Niedernberg.
Die Zahlung der Gebühren und Gemeinschaftskasse erfolgt vorab nach Anmeldeschluss auf das Konto des SCN.
Die Preise pro Teilnehmer für die 8 Tage:
Erwachsene/Jugendliche+16 Jahre: € 8,00 x 8 = 64,- Euro + 50 Euro Kasse = 114,- Euro
Kinder 7 bis 16 Jahre: € 6,00 x 8 = 48,- Euro + 50 Euro Kasse = 98,- Euro
Kinder 3 bis 6 Jahre : € 4,00 x 8 = 32,- Euro + 25 Euro Kasse = 57,- Euro
Kinder bis 2 Jahre : € 0,00 x 8 = 0,- Euro
Hunde: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Zelt auf den reservierten Plätzen: € 10,00 x 8 = 80,- Euro
Gemeinschaftszelt: € 10,00 x 8 = 80,- Euro wird auf alle Teilnehmer verteilt
Gaz: Flasche 28 Euro wird auf alle Teilnehmer verteilt
Auto: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Segelboot: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Anhängerplatz: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Ruderboot/Surfbrett: € 2,00 x 8 = 16,- Euro
Strom: kW/h € 0,70

Dusche / Münzautomat: € 0,50
Taschengeld: jedem selbst überlassen.
Die Kosten für den Strom ( Kühlschrank/Licht/Kaffeemaschine/usw) im Gemeinschaftszelt sowie den Platz für das Gemeinschaftszelt werden unter allen Teilnehmern aufgeteilt und am 02. Mai mitgeteilt.

Wer in einer Pension oder im Hotel wohnt muss die Besuchergebühren,
der Parkplatz für den Anhänger, das Auto und die Liegeplatzgebühr voraus zusammen mit den Kosten für das Gemeinschaftszelt bezahlen. Voraussetzung für einen Liegeplatz ist, dass genug Mitglieder am Zeltlager teilnehmen. 

Besuchergebühren bis 22 Uhr:
Erwachsene (ab 17 J.) € 5,00 – Kinder (bis 16 J.) € 3,00
Bei längerem Aufenthalt (ab 22 Uhr) ist der volle Übernachtungspreis (nach Preisliste) zu bezahlen!

Wer Lust hat, Katsegler, Jollensegler, Surfer oder Jugendlicher, an diesem Zeltlager teil zu nehmen und mit zu fahren, kann sich gerne (ganz unten) in die Liste eintragen. Lest aber zuerst einmal ein paar Infos über den schönen See in den bayerischen Voralpen und den Campingplatz „Pangerl“ am Walchensee!

Info’s über den Walchensee:

Walchensee
Der Walchensee vom Abstieg des Herzogstand gesehen

Walchensee am Abend
Der See am Abend, kaum zu glauben, dass wir am Nachmittag Windstärke 4-5 hatten.
Start von Strand am CampingplatzStart vom Segelboot-Ufer des Capimgplatz Walchensee

Der Walchensee ist einer der tiefsten (maximale Tiefe: 190 m) und zugleich mit 16,40 km² auch einer der größten Alpenseen Deutschlands. Der See liegt auf 800 m Meereshöhe 75 km südlich von München inmitten der Bayerischen Voralpen. Der natürliche See dient seit 1924 als Speicher des 200 m tiefer am Kochelsee gelegenen Walchenseekraftwerks.
Aufgrund seiner Lage im Talkessel ist der See größtenteils vor nördlichen und östlichen Windströmungen geschützt. Die relativ niedrige Bergkette, die unmittelbar am Südufer beginnt, lässt eine optimale Sonneneinstrahlung zu, so dass das Klima insgesamt milder ist, als es im Gebirge zu erwarten wäre. Während der Sommermonate entsteht bei sonnigem Wetter über den aufgeheizten Südhängen des Herzogstands und des Jochbergs eine ausgeprägte Thermik. Die stabilen Thermikwinde wehen in der Regel in Richtung Südwest. Bei Föhn weht dagegen ein warmer Fallwind aus Richtung Süd.

Für den Tourismus am Walchensee spielt auch der Wind eine große Rolle. Aufgrund der Lage ist der Walchensee ein thermisches Revier und bietet für Windsurfer, Kitesurfer und Segler hervorragende Bedingungen um den jeweiligen Sport auszuüben. Der thermische Wind entsteht bei schönem Wetter meist gegen 12 Uhr in Urfeld und zieht dann langsam über den ganzen See. An normalen Sommertagen erreicht der Wind eine Stärke von 3 bis 4. Die besten Windtage sind die nach Durchzug einer Kaltfront, wenn die Luft thermisch noch am aktivsten ist. Einfluss auf guten Wind am Walchensee hat dabei die Grundwindrichtung, die möglichst aus Nord bis Ost wehen sollte. Kommt der Wind aus südlichen Richtungen, sind die Chancen auf guten Wind eher schlecht. Auch eine wichtige Rolle spielt der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht, wobei 5 °C in der Nacht und 20 °C am Tag besser ist als 15 °C in der Nacht und 30 °C am Tag.

Wenn im Herbst und im Frühjahr im Voralpenland Nebel steht, in den Bergen aber die Sonne scheint, kommt es gelegentlich zu einer besonderen Situation. Im Laufe eines solchen Tages kann es dazu kommen, dass sich die Basis des Nebels hebt und dieser über den Kesselberg und den Walchensee zieht. Dabei kann der dann recht kalte Wind mit Stärke 6 bis 7 über den Walchensee wehen.

Am Walchensee gibt es aber nicht nur Wind aus nordöstlichen Richtungen. Hat es in den Alpen Föhn, kann dieser auch am Walchensee wehen. Der Föhn bläst aus südlichen Richtungen und ist auch am Walchensee meist sehr böig. Die Windstärke bei Föhn ist sehr unterschiedlich und variiert zwischen 1 und 10.
Bezugsquelle Wikipedia ( weitere info’s auf https://de.wikipedia.org/wiki/Walchensee)

Info’s zum Campingplatz:

Camping-see zeltplatz

lageplan camping

Der Campingplatz Walchensee liegt direkt am Ufer des Walchensees. Die traumhafte Lage bietet einen wunderbaren Blick auf den Ort Walchensee mit dem Herzogstandmassiv und den angrenzenden Bergen im Hintergrund. Den Ortskern Walchensees erreicht man bequem zu Fuß in ca. 10 Minuten entlang des Seeufers.

Öffnungszeiten der Saison 2019: Vorraussichtlich 10. Mai bis 30. September.
Anmeldung geöffnet von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr
Abreise: Diese muss bis 11.30 Uhr erfolgen, da sonst eine weitere Übernachtungsgebühr berechnet wird, für uns werde ich das normals abklären.
Schrankenzeiten: Das Zufahrtstor ist von 22.00 bis 7.30 Uhr geschlossen.

Ausstattung:
70 parzellierte Stellplätze mit CEE-Stromanschlüssen (10 A)
2 nicht parzellierte Zeltwiesen mit einigen CEE-Stromanschlüssen (10 A)
Kinderspielplatz
Wertstoffhof
Gasverkauf
Gefriertruhe für Kühlelemente
Schließfächer
W-LAN (ist im vorderen Bereich des Platzes, auch für uns, verfügbar, pro Tag/ € 1,-)

Ausstattung des Sanitärgebäudes
Einzelduschen, Einzelwaschkabinen und WC’s
Wickelraum mit Kinderwaschbecken
Warmwasserentnahmestelle
Geschirrspülbecken
Waschmaschine und Trockner

Hunde
Von Platz 01 bis Platz 40 sind Hunde, die an ein Leben auf dem Campingplatz gewöhnt sind, erlaubt. Nicht erlaubt sind Hunde größerer Gattung (z. B. Dogge, Dobermann, Rottweiler, Kampfhund). Hunde müssen am Stellplatz, außerhalb von Zelt und Wohnwagen sowie am Ufer stets an der Leine geführt werden. Hunde sind auf der Zeltwiese leider nicht erlaubt!

 

Voraussetzung für Jugendliche:
Jugendliche unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
Jugendliche über 14 Jahren mit Einverständniserklärung der Eltern.

Erwachsene:

Mit eigenem Boot, Surfbrett oder Paddelbrett.
Wer den Katschein besitzt darf dort auch mit dem New Cat F1 segeln.

Für Fragen könnt Ihr Euch gerne bei mir per Mail: admin@scn1980ev.de melden.
Ich werde aber im April bzw. Anfang Mai noch ein Treffen im Vereinsheim organisieren, da können wir noch die Transportmöglichkeit der Boote, Fahrtgemeinschaften, Bewirtung am Walchensee usw. besprechen. 

Bitte tragt Euch bis Mittwoch dem 01.05. in der neuen Liste online ein, danke.

Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Eintrag klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Zeltlager Walchensee

Ich freue mich auf ein paar schöne Tage mit nette Leute am Walchensee.
Robert Narozni

Beaujolais Abend am 29.12.2018

Liebe Mitglieder des SCN,

die letzte Veranstaltung des Jahres naht, ich möchte Euch nochmals daran erinnern.
Dieses Jahr findet der Beaujolais Abend nicht wie üblich an einem Wochentag sondern am Samstag statt. Beginn am 29.12 ab 20 Uhr in der Vereinshütte.
Der Rotwein, dieses Jahr übrigens wieder Beaujolais, wird von mir gespendet, Vesperplatte, Imbiss und Knabberzeug solltet Ihr selbst mitbringen.
Eine online Anmeldung ist nicht nötig, nur gute Laune und etwas zum knabbern  mitbringen um das Vereinsjahr 2018 ausklingen zu lassen.
Die Veranstaltung ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren gedacht.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns, 

Mit sportlichen Grüßen
Robert Narozni