Arbeitseinsatz 10.11.2018

Kleinen Arbeitseinsatz am 10.11.2018

Arbeitsplan.

  1. Dämmung und anbringen der Dampfsperre an der Decke im Sanitärbereich.
    (2-3 Personen)
  2. Vereinsboote Jollen reinigen und winterfest machen
    (2-3 Personen)
  3. Optis reinigen und auf dem Ständer fest machen
    (2-3 Jugendliche/Kinder)
  4. Katamarane winterfest machen, davon 2 Kats zerlegen
    (2-3 Personen, Katschüler können dabei lernen wie ein Kat abgebaut wird)

Gebraucht werden:
alles vorhanden…  
Arbeitszeit: von 10 bis 12 Uhr. 
Wir benötigen an dem Tag: ca 8 bis 12 Helfer/innen. 
(Im Kalender stehen 12 Plätze zur Verfügung, ich würde mich freuen wenn am Freitag alle Plätze belegt sind)
Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es Leberkäse im Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 09.11. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im  Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Segelkurs SSKC auch für Nicht Poseidon Mitglieder

Der SSKC Poseidon Aschaffenburg bietet eine Theorie-Vorbereitung zum Sportbootführerschein Binnen an:

Zitat:

Es ist möglich, bei uns den Sportbootführerschein Binnen unter
Segeln und Motor zu machen.
Die theoretische Ausbildung wird ab November über den Winter
abgehalten, die dazugehörige Prüfung findet dann jeweils im Frühjahr statt.
Für die praktische Ausbildung haben wir die Möglichkeit uns
der Ausbildung des HSSC anzuschliessen.
Sie findet in den Niederlanden in Sneek statt, mit
anschliessender Prüfung.

Auskünfte gibt unser Ausbildungleiter:
Peter Blank
Tel.: 06074/ 90939
Mail: Peter.Blank(at)sskc-segeln.de
Ende Zitat:

Der SSKC hält diesen Kurs auch für Nicht Poseidon Mitglieder ab.

Für den Kurs ist ein Unkostenbeitrag zu entrichten der nach Anzahl der
Teilnehmer gestaffelt ist. Bei insgesamt drei Teilnehmern würde der Kurs
der einmal pro Woche, abends an 8 bis 10 Abenden stattfindet, jeweils
ca. 150 € kosten.
Der Vorbereitungskurs findet im Vereinslokal in Aschaffenburg statt.
Die schriftliche Prüfung findet im Frühjahr in Hessen statt, die
praktische Prüfung kann im Mai innerhalb einer Woche abgelegt werden.
Für die schriftliche und praktische Prüfung fallen zusätzlich die
Prüfungsgebühren an.

Mitglieder des SCN, die sich für diesen Kurs interessieren, können sich
auch an unseren 2.Vorstand, Karlh. Kuebert, k2@upic.de oder 0176 4444
1003, für erste Auskünfte oder die Anmeldung, wenden.

Karlh. Kuebert

Kleinen Arbeitseinsatz 27.10.18

 Kleinen Arbeitseinsatz am 27.10.2018

Arbeitsplan.

  1. Dämmung und anbringen der Dampfsperre an der Decke im Sanitärbereich.
    (2-3 Personen)
  2. Geländepflege,  diverser Rückschnitt, Sturmschäden Äste entfernen, am Strand ausgespülte Steine entfernen, eventuell die Weide die beim Sturm umgefallen ist  mit der Motorsäge kleinschneiden und das Holz auf dem Berg deponieren. Kleine Äste schreddern bzw. am Brandplatz deponieren.  
    (ca 6-8 Personen) 
  3. Nistkästen sauber machen
    (1 Person)
  4. Schwimmstege sauber machen mit Hochdruckreiniger
    (1 Person)
  5. Vereinsheim und beide Grills reinigen
    (2 Personen)

Beim nächsten Arbeitseinsatz im November werden die Vereinsboote Winterfest gemacht und am Anbau weiter gearbeitet.  

Gebraucht werden:
Rechen, Gabel, Hammer, Motorsense, Motorsäge, Heckenschere,…  
Arbeitszeit: von 10 bis 13 Uhr. 
Wir benötigen an dem Tag: ca 14 Helfer/innen. 
(Im Kalender stehen 35 Plätze, ich würde mich freuen wenn am Freitag nur noch 20 oder weniger Plätze stehen)
Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es Leberkäse im Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 26.10. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im  Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Absegeln der Katamarane 21.10.2018

Liebe Mitglieder des SCN,

am 21. Oktober findet das Absegeln der Katamarane auf dem Silbersee statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta rufe ich alle unsere Katamaran-Segler zur Teilnahme auf.
Jugendliche die den Katschein haben können und sollten teilnehmen, hierfür stehen Euch die Jugendkatamarane zur Verfügung. Erwachsene die den Katschein besitzen steht, falls nicht von der Jugend belegt, ein Katamaran zur Verfügung ( Leihgebühr 10 Euro). Die Katschüler aus dem aktuellen Kurs sind auch eingeladen, beim Zuschauen kann man dazu lernen, eventuell könnte ein Platz als Vorschoter frei sein.

Außerdem brauchen wir noch 2-3 Regattaleitung/Helfer sowie 1-2 Personen für die Bewirtung ( Grillen, Essensausgabe, Kassieren). Gerne die Eltern von unserer Jugend, der Überschuss vom Essen soll in die Jugendkasse fliesen. Den Helfer wird die Zeit als Arbeitseinsatz gut geschrieben. 

Start der Regatta um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.

Zum Mittagessen am Sonntag wird gegrillt.
Beim Essen könnt Ihr Rückensteak, Nackensteak oder Bratwurt mit jeweiliger Anzahl angeben und unter Salatspende den Salat, den Ihr für die Teilnehmer mitbringt. Danke!

Die Getränke sind vorhanden und laut Aushang zu bezahlen.
Die Kosten für das Essen: Bratwurst 2,50 Euro, Steak 5 Euro.
Für die Regattaleitung und den Helfer ist das Essen frei.

Wer gerne zuschauen und etwas Essen möchte ist willkommen und kann sich als Zuschauer in der Liste eintragen! Link zur Anmeldungsseite (hier klicken) oder auf unserer Webseite direkt im Terminkalender die Veranstaltung anklicken.
Anmeldung bitte bis Freitag dem 22.09 um 0:00 Uhr.
Zuschauer die nichts essen möchten können gerne unangemeldet kommen.

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser(Vorstand des SCN)
Robert Narozni

Absegeln der Jollen

Liebe Mitglieder des SCN,

am 13. und 14. Oktober findet das Absegeln der Jollen statt.

Start der Regatta:
Samstag dem 13. Oktober um 14 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.
Sonntag dem 14. Oktober um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.
Zum Mittagessen wird am Sonntag gegrillt.
Beim Essen könnt Ihr Rückensteak, Nackensteak oder Bratwurt mit jeweiliger Anzahl angeben und unter Salatspende den Salat, den Ihr für die Teilnehmer mitbringt. Danke!

Die Getränke sind vorhanden und laut Aushang zu bezahlen.
Die Kosten für das Essen: Bratwurst 2,50 Euro, Steak 5 Euro.
Für die Regattaleitung und den Helfer ist das Essen frei.

Wir brauchen noch Helfer (Regattahelfer, Grillen, Essensausgabe, Kassieren). Gerne die Eltern von unserer Jugend, der Überschuss vom Essen soll in die Jugendkasse fliesen. Den Helfer wird die Zeit als Arbeitseinsatz gutgeschrieben. 

Wer gerne zuschauen möchte ist willkommen und kann sich als Zuschauer in der Liste eintragen! Link zur Anmeldungsseite (hier klicken) oder auf unserer Webseite direkt im Terminkalender die Veranstaltung anklicken.
Anmeldung bitte bis Freitag dem 08.06 um 0:00 Uhr.
Kleiner Tipp am Rande, es werden wegen dem Datenschutz keine Teilnehmer mehr angezeigt, jedoch könnt Ihr über den Terminkalender vor der jeweiligen Veranstaltung die Anzahl der Plätze sehen. Bei Regatten sind es 50, bei jeder Anmeldung nimmt diese Anzahl der Plätze ab. Dies bedeutet wenn im Kalender 40 Plätze steht, haben sich bereit 10 Personen angemeldet.
Welche Boote teilnehmen wird auf der Anmeldungsseite angezeigt und Abends von mir ergänzt.

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser(Vorstand des SCN)
Robert Narozni

Catamaran-Regatta am 23.09.2018

Starkwind durch den ersten Herbststurm, bei der Katamaran – Regatta am Silbersee.

Überlegener Sieger bei der Herbst – Ragatta, des Segel – und Surfclubs Niedernberg e.V., war wieder Marco Laufer aus Niedernberg.
Er schoss geradezu, bei ständigen 3- 6 Baufort Windstärken, mit
seinem A- Kat Katamaran über den Silbersee.
Die Spitzengeschwindigkeiten der Katamarane lagen am Sonntag 23.09.2018, dann auch bei ca. 35 bis 40 km.
Dies hatten wir dem Herbststurm Fabienne zu verdanken.
Viele Katamarane hatten manchmal kaum noch wasserkontakt und flogen geradezu über das Wasser.
Die Zuschauer hatten Ihre helle Freude über die vier attraktiven, sowie kurzweiligen Wettfahrten.
Von neun gemeldeten Booten nahmen sechs Boote die Herausforderung an, bei diesen schweren Bedingungen zu segeln.
Die größte Überraschung des Tages, war Wolfgang Zimmer,
der vor ein paar Wochen erst seinen Katamaranschein abgelegt hat
und mit seinem Newcat F1 den 2. Platz belegte.
Denn 3. Platz erreichte Christian Strecker auf TopCat F2, der trotz einer Kenterung im dritten Lauf, eine sehr gute Regatta gefahren ist.
Robert und Leonie Narozni hat es schwer erwischt.
Im vierten Lauf erfasste sie eine Böe bei 52 Kilometer Windgeschwindigkeit, sie machten eine Stecker (Eintauchen des Bugs in die Welle) und überschlugen sich. Beide Segler blieben unverletzt, jedoch hatten sie einen Ruderbruch, sowie einen Riss im Segel zu beklagen und erreichten immer noch 4. Rang.
Klaus Willig auf Nacra 5.0, der „Gentlemen“ unter den Katamaranseglern, erreichte den 5. Platz und überließ „ Jüngeren“ gerne den Vortritt.
Wolfgang Jägermann hatte auf seinem Nacra F 17 gut begonnen,
musste aber nach zwei Läufen, mit Krämpfen an Armen und Beinen aufgeben.
Es waren halt wirklich extreme Bedingungen, die sich aber Regattafahrer wünschen.
die Ergebnisse als PDF findet Ihr hier: Herbst_Katamaran_2018

Vielen Dank an den Regattaleiter Michael Wanzel, der die Ergebnisse nach einem Internationalen Yardstick berechnete, sowie den Regattahelfern Jens Schönfisch und Pascal Narozni.

Schriftführer: Klaus Willig

Bilder:DSC_6627
DSC_6572 DSC_6588 DSC_6596 DSC_6597 DSC_6601 DSC_6611 DSC_6612 DSC_6622 DSC_6626

Sturmtief Fabienne am 23.09.2018

Der Sturm am 23.09.2018 ist leider nicht ohne Schäden an uns vorbeigezogen.
Nach der Katamaran-Regatta, bei der es schon heftige Böen gab, kamen noch ein paar Surfer, um den Wind bei 5-7 Beaufort zu nutzen. Gegen 17 Uhr zog dann ein Gewitter mit sehr heftigen Böen auf. Bei dem ersten Donner und Blitz kamen die drei Surfer ans Vereinsheim, wo sich noch Leonie, Michael, Klaus und Wolfgang aufhielten. Bei Westwind regnete es bis zur Tür, die Wetterstation zeichnete Wind aus West mit 77km/h auf. Doch plötzlich kam eine orkanartige Böe aus Norden. So etwas hatten wir noch nicht gesehen, wir dachten dass Fenster an der Terrasse fliegt heraus und flüchteten alle in die Hütte. Doch ein Blick durch das Fenster zeigte uns gleich was passiert war. Etliche Jollen sind umgekippt, der erste Vereinskatamaran hatte sich überschlagen. Als ich trotz Wind und Regen raus bin um die anderen Katamarane festzubinden, sah ich den 185kg schweren Katamaran Mystere und eine 420er Jolle samt Slippwagen über dem Zufahrtsweg zum Vereinsgelände liegen. Beide Boote sind über den Zaun geflogen.
Viele Jollen sind trotz Sicherung umgekippt. Alle die noch da waren haben 2 Stunden aufgeräumt, die umgekippten Jollen wieder aufgerichtet und bestmöglich befestigt.
Ich bitte alle Mitglieder die ein Boot oder Kat am See haben, nach Ihren Booten zu schauen und  ordentlich fest zu machen. Wer eine Rollfock am Boot hat, sollte diese gegen aufgehen sichern. Eine Fock an einem Korsar hat es komplett zerrissen. Bei den Surfbrettern habe ich nichts festgestellt, es scheint dort alles in Ordnung zu sein.
So ein Sturm kann wieder kommen und wir sollten vorbereitet sein.

Vielen Dank an alle die noch da waren und geholfen haben aufzuräumen.
Robert Narozni

Weiter unten Bilder von dem Chaos und nachfolgend eine Meldung von Unwetteralarm 
************************************************************************************************
Die Kaltfront von Sturmtief „Fabienne“ überquert bis Mitternacht auch den Süden Bayerns. Dahinter strömt polare Meeresluft ein, die am Montag unter Hocheinfluss gerät.
STURM/ORKAN (UNWETTER):
Heute Nacht im Süden Bayerns mit Kaltfrontpassage verbreitet schwere Sturmböen um 90, vor allem in Verbindung mit Gewittern örtlich Orkanböen um 120 km/h aus westlichen Richtungen nicht ausgeschlossen. Auf den höchsten Gipfeln der Alpen um 140 km/h. Nördlich der Donau meist nur noch Böen bis maximal 60 km/h. In der zweiten Nachthälfte überall deutliche Windabnahme.
Am Montag 24.09 zwischen Spessart und unterem Inn sowie nordöstlich dieser Linie noch vielerorts Böen bis 60 km/h, auf freistehenden Mittelgebirgsgipfeln Sturmböen um 85 km/h aus Nordwest.
************************************************************************************************
Bilder:
20180923_170525
20180923_170531 20180923_170540 20180923_171144 20180923_171207 20180923_171346 20180923_171357 20180923_172353 20180923_172739 20180923_173304 20180923_174233 20180923_174343 20180923_175623 20180923_175732 20180923_175801 20180923_175931 20180923_180154 20180923_181639

 

Eigene Wetterstation

Liebe Mitglieder des SCN,
schon vor längerer Zeit kündigte ich eine eigene Wetterstation am Silbersee an. Nun ist es soweit, die Wetterstation des SCN ist seit Sonntag dem 16. September auf dem Hügel installiert und sendet seit Montag dem 17. September alle 20 Sekunden die Daten zu Wunderground und auf unserer Webseite. Wir haben jetzt aktuelle Messwerte statt unzuverlässigen Vorhersagen.    

Wetterstation1 Wetterstation2
Die Seite Aktuelles Wetter,,  unter dem Menu “ Revier,, wurde nun überarbeitet.
Ihr findet dort die aktuellen Wetterdaten vom Silbersee, natürlich die Windstärke in km/h, die Richtung (leider noch in englisch, E= Ost), die Regenmenge und noch vieles mehr. Die Daten auf dieser Seite werden automatisch alle 20 Sekunden aktualisiert.
Es ist auch möglich sich die Wetterdaten von einem bestimmten Tag anzeigen zu lassen, schaut einfach mal rein.
Ganz unten nach den Wetterdaten findet Ihr auf der Seite eine Tabelle zur Umrechnung der Windgeschwindigkeit in Beaufort, Knoten, mph und m/s sowie die Auswirkung der verschiedenen Stärken an Land und auf See. 
Auf der Startseite, bzw. unter Aktuelles wird nun in der rechten Spalte das Aktuelle Wetter sowie eine Vorhersage für die nächste 3 Tage angezeigt.
Ein Dankeschön an Andre Arnheiter für die Installation des Netzwerks, sowie an die Helfer Eberhard Engeroff und Sebastian Pliefke, die das Loch gebuddelt und das Rohr einbetoniert haben.
Ich wünsche Euch nun viel Spaß mit unserer Wetterstation

Robert Narozni

Herbst-Regatta der Katamarane am 23.09.2018

 

Liebe Mitglieder des SCN,

am 23. September findet die Herbst-Regatta der Katamarane auf dem Silbersee statt. Zu dieser vereinsinternen Regatta rufe ich alle unsere Katamaran-Segler zur Teilnahme auf.
Jugendliche die den Katschein haben können und sollten teilnehmen, hierfür stehen Euch die Jugendkatamarane zur Verfügung. Erwachsene die den Katschein besitzen steht, falls nicht von der Jugend belegt, ein Katamaran zur Verfügung ( Leihgebühr 10 Euro). Die Katschüler aus dem aktuellen Kurs sind auch eingeladen, beim Zuschauen kann man dazu lernen, eventuell könnte ein Platz als Vorschoter frei sein.

Außerdem brauchen wir noch 2-3 Regattaleitung/Helfer sowie 1-2 Personen für die Bewirtung ( Grillen, Essensausgabe, Kassieren). Gerne die Eltern von unserer Jugend, der Überschuss vom Essen soll in die Jugendkasse fliesen. Den Helfer wird die Zeit als Arbeitseinsatz gut geschrieben. 

Start der Regatta um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr.

Zum Mittagessen am Sonntag wird gegrillt.
Beim Essen könnt Ihr Rückensteak, Nackensteak oder Bratwurt mit jeweiliger Anzahl angeben und unter Salatspende den Salat, den Ihr für die Teilnehmer mitbringt. Danke!

Die Getränke sind vorhanden und laut Aushang zu bezahlen.
Die Kosten für das Essen: Bratwurst 2,50 Euro, Steak 5 Euro.
Für die Regattaleitung und den Helfer ist das Essen frei.

Wer gerne zuschauen und etwas Essen möchte ist willkommen und kann sich als Zuschauer in der Liste eintragen! Link zur Anmeldungsseite (hier klicken) oder auf unserer Webseite direkt im Terminkalender die Veranstaltung anklicken.
Anmeldung bitte bis Freitag dem 22.09 um 0:00 Uhr.
Zuschauer die nichts essen möchten können gerne unangemeldet kommen.
Mit etwas Glück stimmen die Vorhersagen vom Windfinder nicht und wir haben keine Böen mit 80kmh sondern nur die 33kmh was für spektaküläres Segeln sorgen wird, lassen wir uns überraschen.    

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser(Vorstand des SCN)
Robert Narozni

Arbeitseinsatz 15.09.2018

Arbeitseinsatz am 15.09.2018

Arbeitsplan.

  1. Dämmung der Außenwände im Sanitärbereich.
  2. Anbringen der Dampfsperre und OSB Platten im Sanitärraum.
  3. Technikraum ausräumen und Betonboden für die Beschichtung vorbereiten.
  4. Fehlende Latten an der Fassade anbringen.
  5. Gerüst abbauen (wenn Fassadenarbeiten fertig sind) 
  6. Nordslippanlage Winkel einbetonieren und Steine verlegen.
  7. Optiständer restliche Platten verlegen.
  8. Auf dem Berg, Halterung für den Mast der Wetterstation einbetonnieren.
  9. Geländepflege,  Diverse Rückschnitt, ausgespülte Stein entfernen.
  10. Hütte reinigen.

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Rechen, Gabel, Schaufel, Schubkarre, Akkuschrauber, Wasserwaage, Hammer, Kreissäge, Motorsense, Heckenschere,…  
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es Leberkäse im Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 14.09. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im  Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.