Wieder volles Haus bei der Veranstaltung Nikolaus am See

Am Sonntag dem 10. Dezember war unser Seglerheim vorweihnachtlich dekoriert. Ab 15 Uhr kamen, trotz schlechter Witterung und Straßenglätte viele Mitglieder und Kinder zu der diesjährigen Veranstaltung „Nikolaus am See“.
Gegen 15:15 Uhr wurde unsere Nikolausfeier durch das Musikquartet Timea, Magdalina, Alexander und Eberhard mit Gittare, Querflöten und Flöte musikalisch eröffnet. Bei Kinderpunsch und Glühwein genossen die zahlreichen Gäste, Kinder und Jugendlichen die von vielen Mitgliedern gespendeten Kuchen, Plätzchen, Christstollen, Obst und diverse Süßigkeiten.

Unser erster Vorsitzender Eberhard Weckesser und Jugendleiter Robert Narozni begrüßten gegen 15:30 Uhr die 24 Kinder und Jugendlichen sowie 21 Erwachsene herzlich und verkündeten das anstehende Programm.

Um 15:45 Uhr wurden die Kinder, die in der Saison 2017 an den Opti-Regatten teilgenommen hatten, geehrt.

DSC_2900
Insgesamt hatten 12 Kinder an den Opti-Regatten teilgenommen, mal bei null Wind mal bei wenig Wind. Leider waren die Windverhältnisse bei den Regatten dieses Jahr nicht so gut.
Daraus ergab sich folgende Platzierung:

Platz 1: Justine Zechannig
Platz 2: Annika Haese
Platz 3: Theresa Zechannig
Platz 4: Lara Nolting
Platz 5: Lenny Laufer
Platz 5: Henry Spahn
Platz 5: Maya Hain
Platz 5: Romy Nolting
Platz 6: Leo Ott
Platz 6: Miro Moises
Platz 6: Vincent Krat
Platz 6: Ariana Wolchanova
Platz 1 bis 4: diese Gruppe konnte das Finale segeln.
Platz 5: diese Gruppe konnte nur noch das Halbfinale segeln, danach war kein Wind mehr da.
Platz 6: diese Kinder waren an der erste Regatta da, bei null Wind, die Kinder bekommen diesen Platz für die Bereitschaft zum Segeln.

Der Jugendwart Robert Narozni und der Ausbilder Marco Laufer übergaben den Kindern die Pokale, Medaillen und Urkunden. 

Danach warteten alle auf den angekündigten Nikolaus. Alle sangen mit musikalischer Begleitung das Nikolauslied. Kurz darauf erschien dieser mit Bart und Rute, die er auch zweimal gebrauchte.
Für jedes Kind hatte der Nikolaus einen persönlichen Spruch parat und beschenkte die Kinder und Jugendlichen mit einer kleinen Leckerei. Dabei staunten doch einige Kinder, was der Nikolaus alles über sie zu berichten wusste. 
Die anwesenden Eltern und Erwachsenen hatten dabei auch viel Spaß.

DSC_2958

Nachdem der Nikolaus gegangen war, leerte sich allmählich die Vereinshütte.
Ein paar Familien saßen noch einige Zeit bei angeregten Gesprächen zusammen und räumten noch auf.
Gegen 18 Uhr war es dann vorbei.

Die Verantwortlichen zeigten sich sehr zu frieden mit der erfolgreichen Veranstaltung,

Ich bedanke mich bei allen Familien für die Kuchen- und Plätzchenspenden, bei Timea, Magdalina, Alexander und Eberhard für die tolle musikalische Umrahmung, beim Nikolaus für den super Auftritt (er darf nächstes Jahr gerne wieder kommen), bei allen Helfern und bei allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die trotz Schnee und Glätte zu unserer Veranstaltung gekommen sind. Es war ein schöner Nachmittag.

Robert Narozni (Jugendwart)    

Schreibe einen Kommentar