Arbeitseinsatz 15.09.2018

Arbeitseinsatz am 15.09.2018

Arbeitsplan.

  1. Dämmung der Außenwände im Sanitärbereich.
  2. Anbringen der Dampfsperre und OSB Platten im Sanitärraum.
  3. Technikraum ausräumen und Betonboden für die Beschichtung vorbereiten.
  4. Fehlende Latten an der Fassade anbringen.
  5. Gerüst abbauen (wenn Fassadenarbeiten fertig sind) 
  6. Nordslippanlage Winkel einbetonieren und Steine verlegen.
  7. Optiständer restliche Platten verlegen.
  8. Auf dem Berg, Halterung für den Mast der Wetterstation einbetonnieren.
  9. Geländepflege,  Diverse Rückschnitt, ausgespülte Stein entfernen.
  10. Hütte reinigen.

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Rechen, Gabel, Schaufel, Schubkarre, Akkuschrauber, Wasserwaage, Hammer, Kreissäge, Motorsense, Heckenschere,…  
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es Leberkäse im Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 14.09. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im  Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Arbeitseinsatz 07.07.2018

Arbeitseinsatz am 07.07.2018

Arbeitsplan.

  1. Weitere Arbeiten am Anbau. Die letzten Bretter und Abdeckleisten an der Außenwand anbringen.
  2. Dämmung der Außenwände
  3. Gerüst abbauen (wenn Fassadenarbeiten fertig werden) 
  4. Bei den Katliegeplätzen vor der Hütte Katauflagen aus Kantholz anbringen.
  5. Nummernsteine der Katliegeplätze auslegen.
  6. Das gesamte Gelände mähen, auch den Zufahrtsweg mit der Motorsense. 
  7. Rundweg auf der Halbinsel, Äste zurück schneiden, mähen.
  8. Den Berg mähen, auch unter den Anhängern und an der Kante mit der Motorsense bzw. Heckenschere Gestrüpp zurückschneiden.
  9. Leerrohr Stromkabel Container von der Pflanzsteinwand bis zum Anbau in der Erde verlegen, Kernbohrung durch die Betonplatte.
  10. Abwasserkanal für die Küche erstellen. 
  11. Pflanzsteine an der Nordseite der Hütte wieder verlegen und mit Kies befüllen.
  12. Rasengittersteine an der Nordslippanlage verlegen
  13. 3 Hülsen für die Elektroseilwinde an den 3 Slippanlagen einbetonieren.
  14. Platten am Optiständer weiter verlegen
  15. Steinwand hinter dem Optiständer weiter aufstellen
  16. Ausgespülte Steine am Strand sowie auf dem gesamte Gelände mit dem Rechen einsammeln.
  17. Nordseite zwischen Container und Hütte mit Muttererde auffüllen, Rasen sähen.  
  18. Hütte reinigen.

Es gibt noch einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Rechen, Gabel, Schubkarre, Akkuschrauber, Wasserwaage, Hammer, Kreissäge, Motorsense, Heckenschere,…  
Arbeitszeit:
von 9 bis 13 Uhr. Wer kann und möchte kann gerne auch etwas länger bleiben.
Zum Arbeitseinsatz gibt es Rindswurst mit Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 06.07. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im  Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen

Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Flursäuberung am Samstag dem 24.03.18

Am Samstag dem 24.03 fand wieder die Aktion „Landkreisweite Flursäuberungsaktion“  um die Gemeinde Niedernberg statt. Wie jedes Jahr beteiligte sich der SCN mit 15 weiteren Vereinen an dieser Aktion. Für unseren Verein hatte ich, wie jedes Jahr 15 Teilnehmer gemeldet, es waren erst nur wenige in der Liste eingetragen, doch nach der Erinnerung  am Freitag waren wir dann 19 Personen + 2 Kleinkinder.
Die Gemeinde bedankte sich bei den 16 Vereinen und über 200 Teilnehmern für die große Beteiligung, unserer Umwelt zu säubern.

Auch wir bedanken uns für die Teilnahme bei den anwesenden Teilnehmern.

Eberhard Weckesser ( Erster Vorsitzender)
Robert Narozni ( Jugendwart)

Und hier ein Paar Bilder der Aktion:

 

Landkreisweite Flursäuberung 2018

Einladung zur Gemeinschaftsaktion
Wir räumen unseren Landkreis auf – Landkreisweite Flursäuberung
am Samstag, 24. März 2018 ab 9.15 Uhr

Liebe SCN-Mitglieder,

wie jedes Jahr beteiligt sich der SCN an diesem Arbeitseinsatz.
Wir haben der Gemeinde Niedernberg 15 Teilnehmer gemeldet, es dürfen gerne auch mehr sein.   🙂
Dies ist auch eine Gelegenheit Freunde zu treffen und gemeinsam etwas für unsere Umwelt zu tun.
Ich werde um 9 Uhr die Müllsäcke und Handschuhe bei der Gemeinde abholen, wir treffen uns dann am Vereinsheim gegen 9:15 Uhr. Ihr bekommt dann die Handschuhe und Müllsäcke, wir besprechen die Arbeitsgebiete und die Einteilungen.

Zum Abschluss dieser Aktion (ca. 11 Uhr) sind wir zu einer kostenlosen Brotzeit mit Getränken im Bauhof eingeladen.
Ich hoffe, dass sich genügend Teilnehmer an diesem Tag einfinden.
Die Teilnahme an dieser Aktion gilt gleichzeitig als Arbeitseinsatz in unserem Verein, eine leichte Art die Pflichtstunden abzuleisten.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 23.03. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Wer danach noch Zeit hat, kann gerne noch an unserem Gelände weiterhelfen, etwas Mutterboden zu verteilen und Gras zu sähen.

Viele Grüße
Robert Narozni, Jugendwart.

 

Arbeitseinsatz 17.02.2018

Damit wir mit den Erdarbeiten fertig werden, folgt ein Arbeitseinsatz dem anderen, deshalb geht es am 17.02. weiter!

Arbeitsplan
1. Pflanzsteine weiter aufstellen und mit Erde befüllen.
2. Zaun montieren.
3. Unser Zugangsweg hat schwer gelitten, die Löcher sollen mit Schotter befüllt werden.
4. Holz für das Jugendzeltlager in ca. 50cm Stücke schneiden und auf dem Hügel aufsetzen. Wir brauchen dafür Helfer mit Motorsägen und entsprechender Ausrüstung.
5. Äste abschneiden und vorne auf der Halbinsel verbrennen.
6. Der Strand wird umgestaltet, besseren Zugang für die Boote zum Wasser, Spielecke für die Kinder vor der Weide, im Sand befinden sich viele Wurzeln, die sollten entfernt werden. 
7. 
Bagger und Raupe mit Hochdruckreiniger sauber machen.

Es gibt also einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelne nicht zu schwer wird, würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Motorsäge, Astschere, Wasserwaage,   
Arbeitszeit:
von 10 bis 15 Uhr, zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr Kartoffeln/Paprika Eintopf mit Rinderhackfleisch.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 09.02. in der neuen Liste online ein, danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüßen
Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

 

 

Arbeitseinsatz 10.02.2018

Am Samstag dem 03.02 würde viel gearbeitet, leider haben wir nicht alles geschafft was wir wollten.
Wir bedanken uns herzlich bei den 13 Teilnehmer die eine tolle und schwere Arbeit am 03.02 geleistet haben!

Arbeitsplan
1. Planzsteine werden wir am kommende Samstag keine aufstellen, lediglich werden diese die nicht voll mit Erde sind noch befüllt.
2. Da wir am Samstag den Bagger und die Raupe noch haben, wird auf der Südseite noch ein Abwasserrohr für das Dach gelegt sowie ein Drainagerohr und ein Leerrohr für den Strom der Wasserpumpe.
3. Unser Zugangsweg hat schwer gelitten, die Löcher sollen mit Schotter befüllt werden.
4. Holz für das Jugendzeltlager in ca. 50cm Stücke schneiden und auf dem Hügel aufsetzen. Wir brauchen dafür Helfer mit Motorsägen und entsprechender Ausrüstung.
5. Der Strand wird umgestaltet, besseren Zugang für die Boote zum Wasser, Spielecke für die Kinder vor der Weide, im Sand befinden sich viele Wurzeln, die sollten entfernt werden.
6. Die Hütte sollte gereinigt werden. 
7.
Bagger und Raupe mit Hochdruckreiniger sauber machen.

Die Hütte sollte gereinigt werden..

Es gibt also einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelnen nicht zu schwer wird würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen bei der Reinigung von dem Sand und der Hütte. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Motorsäge, Astschere, Wasserwaage,   
Arbeitszeit:
von 10 bis 15 Uhr, zum Essen gibt es heiße Rindswurst mit Kartoffelsalat und Brot.
Käsebrötchen für die Leute die keine Rindswurst möchten.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 09.02 in der neuen Liste online ein, Danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüße
Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

 

Arbeitseinsatz 03.02.2018

Nach einer Pause über die Feiertage und im Januar geht es mit den Bauarbeiten auf unserem Gelände nun weiter.
Der Hang hinter der Hütte ist bis zum Container abgegraben, die Planzsteine müssen weiter aufgestellt und befüllt werden. Ein Leerrohr für den Strom zum Materialcontainer muss gelegt werden. Auf der Nord und Südseite muss ein Abwasserrohr für das Dach gelegt werden sowie ein Leerrohr für den Strom der Wasserpumpe. 
Auf dem gesamte Gelände müssen einige Äste abgesägt und vorne auf der Halbinsel verbrannt werden. Holz für das Jugendzeltlager in ca. 50cm Stücke schneiden und auf dem Hügel aufsetzen. Wir brauchen dafür Helfer mit Motorsägen und entsprechender Ausrüstung.
Der Strand wird umgestaltet, besseren Zugang für die Boote zum Wasser, Spielecke für die Kinder vor der Weide.
Die Hütte sollte auch mal gereinigt werden, außerdem fallen noch weitere Arbeiten an.

Es gibt also einiges zu tun, damit es voran geht und es für einzelnen nicht zu schwer wird würden wir uns auf eine rege Teilnahme freuen. Auch jugendliche Mitglieder können gerne helfen. 

Gebraucht werden:
Schaufel, Spaten, Hacke, Rechen, Motorsäge, Astschere, Wasserwaage,   
Arbeitszeit:
von 10 bis 15 Uhr, zum Essen gibt es Kartoffeln/Paprika Eintopf mit Rinderhackfleisch.
Bitte bis Freitag Nachmittag zum Arbeitseinsatz anmelden da ich das Essen am Abend  vorbereiten muss.

Bitte tragt Euch bis Freitag dem 02.02 in der neuen Liste online ein, Danke.
Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Arbeitseinsatz klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Arbeitseinsatz 

Mit sportlichen Grüße
Eberhard Weckesser
Robert Narozni.

Arbeitseinsatz 21.10.2017

Arbeitsvorhaben:

1. Vereinsboote winterfest machen / Persennige zusammenfalten und im Material-Container verstauen / Laser 2 von Albert Rooker: Mast abbauen und auf zwei Böcken lagern
2. Material-Container aufräumen
3. Weiden hinter dem Material-Container zurückschneiden
4. Weiden und andere Holzgewächse an der Nordseite ausdünnen
5. Auf dem Hügel einen Platz freimachen(mähen) und das Holz hinauf bringen
6. Bootsgarage ausräumen, säubern und Ablage einbauen
7. Hüttenumrandung vom eingewachsenen Unkraut freimachen
8. Mäharbeiten auf dem Gelände durchführen
9. Ausgelegte Surfbretter auf die Ständer zurückbringen
10. Müllsack wegbringen / Mülleimer säubern
11. Kies an der Rückseite der Hütte mit Schubkarren aufnehmen und an der Nordseite der Hütte auffüllen / wenn nötig, auch an der West- und Südseite
12. Abgeschnittenes Geäst hinter der Hütte wegfahren
13. Schwimmsteg am Nordslip rechts losbinden und nach links schwimmen lassen
14. Stromleitung in den Surf-Container verlegen / Lampe und Steckdose installieren / wenn möglich, die geplanten, zusätzlichen 4 Plätze für Surf-Bords einbauen
15. Büsche hinter der Hütte am Hang ausgraben und in der Umgebung der Rettungsbootgarage einpflanzen
16. Katamarane von der Hüttensüdseite verlegen(Platz für „Dixi´s“ während der Bauphase)
17. Pflanzsteine bis zum Material-Container abbauen und an der Hüttennordseite aufsetzen
18. Rundweg säubern
19. Vereinshütte säubern
20. Platten am Optiständer weiter verlegen
21. Schlaglöcher am Zufahrtsweg auffüllen

Arbeitsgeräte:
PKW Anhänger für Geäste wegfahren, Rechen, Spaten, Hacke, Grabgabel, Winkelschleifer, Kreissäge, Motorsäge, Astschere, Hochdruckreiniger, Handsäge

Bitte Teilnahme und Arbeitsgerät auf unserem Internetportal angeben!

Meldung über das Formular auf unserer Website (weiter unten) – Gebt an, welches Arbeitsgerät ihr mitbringt.
Auch Motorsensen werden gebraucht, da der Rasenmäher nicht mehr durch kommt.
Zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr gegrillter Leberkäse mit Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.
Durch die Anmeldung können wir den Ablauf besser planen und für die Bewirtung gezielter einkaufen, ausserdem werden die Arbeitstunden in der Liste festgehalten..

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Gruß Eberhard We., Vorstand des SCN

 

Arbeitseinsatz 16.09.2017

Arbeitsvorhaben:

1. Material-Container aufräumen
2. Befestigung für Leinwand im Clubheim anbringen
3. Befestigungsstange am Tor zum Gelände anbringen
4. Eingangstor am Kreisel reparieren(Torangeln, Schloss)
5. Weiden hinter dem Material-Container zurückschneiden
6. Kräuterecke links von der Holz-Slipanlage pflegen
7. Weiden an der Nordseite ausdünnen
8. Auf dem Hügel mähen und das Holz hinauf bringen
9. Kanaldeckel für Leerrohre auf der Silberseeseite des Tunnels finden
10. Boots-Garage ausräumen und säubern
11. Ablage in die Boots-Garage einbauen
12. Mäharbeiten auf dem Gelände und dem Parkplatz (auch Wall) durchführen
13. Hüttenumrandung vom eingewachsenen Unkraut freimachen
14. Elektroleitung zum Material-Container finden(Stichgrabungen)     und kennzeichnen
15. Gereinigte Platznummernsteine mit neuen Nummern versehen und
     maßgenau neu verlegen(Splitunterlage einbringen!)
16. Holz-Slipanlage ausbessern und verlängern
17. Ausgelegte Surfbretter auf die Ständer zurückbringen
18. Platten am Optiständer weiter verlegen
19. Vereinsheim reinigen

Arbeitsgeräte:
Rechen, Spaten, Hacke, Winkelschleifer, Kreissäge, Motorsäge, Handsäge, Astschere, Hochdruckreiniger, ….

Bitte Teilnahme und Arbeitsgerät auf unserem Internetportal angeben!
Meldung über das Formular auf unserer Website (weiter unten) – Gebt an, welches Arbeitsgerät ihr mitbringt.
Auch Motorsensen werden gebraucht, da der Rasenmäher nicht mehr durch kommt.
Zum Arbeitseinsatz gibt es um 13 Uhr gegrillten Leberkäse mit Brötchen oder Käsebrötchen, bitte bei der Anmeldung angeben.
Durch die Anmeldung können wir den Ablauf besser planen und für die Bewirtung gezielter einkaufen, ausserdem werden die Arbeitstunden in der Liste festgehalten..

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Gruß Eberhard We., Vorstand des SCN

 

Bierspektakel 2017

Liebe Mitglieder des SCN,

am Samstag, 09. September findet wieder im Rahmen der Niedernberger Kerb der sogenannte Bierspektakel statt, an dem sich der SCN schon 2013 und 2014 beteiligt hatte. Der Verein kann durch die Beteiligung an diesem Event einen nicht unerheblichen Geldbetrag erwirtschaften.

Nach einer Pause, werden wir auch 2017 als Teil der Interessengemeinschaft Niedernberg an diesem Bierspektakel teilnehmen.
Dafür benötigen wir 10 Mitglieder (falls es ein paar mehr sind könnten wir uns die Zeit nochmals aufteilen)
Der Einsatz gilt als Arbeitseinsatz und wird dem Stundenkonto gutgeschrieben. Wer also dieses Jahr noch keinen Arbeitseinsatz geleistet hat, oder noch nicht Stunden genug hat, eine gute Möglichkeit dies zu tun.

Samstag 09.09.2017, Veranstaltungsort Dorfplatz (gegenüber dem Gasthof zur Gemütlichkeit in der Hauptstr. 65 Niedernberg)
Unsere Tätigkeiten bestehen aus Aufbau, Bierzapfen, Getränke herausgeben und Spülen.
Am Ende sind noch die Tische und Bänke abzuwaschen damit am Sonntag wieder alles sauber ist.

ab 10:00 Uhr  Aufbau 1 Person

1. Schicht
ab 15.00 Uhr 2 Personen bis 20Uhr
ab 17.00 Uhr 2 weitere Personen bis 20Uhr
Ende der Schicht um 20:00 Uhr

2.Schicht
ab 20:00 Uhr 5 Personen bis Ende ca.1-2 Uhr

Anmeldungen auf unserer Homepage ( weiter unten) bis spätestens 08. September

Gruß Eberhard Weckesser, Vorstand des SCN.