Bericht Absegeln der Katamarane 2022

Beim Absegeln der Katamarane für die Saison 2022 war ein Rekordteilnehmerfeld von neun Booten gemeldet, acht gingen letztlich am 17. Oktober an den Start.

Der Wetterbericht empfahl ein schnelles Vorgehen, denn nach dem Durchzug einer Regenfront am Morgen sollte der Südwind im weiteren Verlauf einschlafen. So waren die acht Boote kurz nach 11:00 Uhr im Wasser. Die Erste Wettfahrt fand bei reichlich Regen, aber brauchbarem Wind (2 Bft) statt, so dass zwei Bahnen gesegelt werden konnten. Die beiden weiteren Wettfahrten waren dann nur noch bei schwachem Wind, so dass die Bahnen auf eine Runde verkürzt wurden. Gegen 15:00 Uhr wurde die Regatta mangels Wind mit nur drei Fahrten beendet.

Auch diese Regatta gewann Michael Lutz auf Hobie 16 – diesmal solo an Bord. Für Marco Laufer der erstmals mit seinem neuen giftgrünen A-Cat bei der Regatta antrat, gab es viel Bewunderung, doch reichte es Yardstick-bereinigt nur für Platz zwei. Den dritten Stockerlplatz holte sich Wolfram Jägermann auf Nacra Inter.

Die Boote mit Vorschoter litten bei dem schwachen Wind unter dem Gewichtsmalus. Bestes Zweimannboot auf Platz 4 wurde Christian Strecker mit Vorschoter Frank Sauer auf Hobie 16. Klaus Auth kam mit Ralf Lamprecht auf Topcat K2 auf den 5. Platz, vor Lutz Haese mit Anika auf Dart 18.

Neuer Starter im Feld der Katamarane war Helmut Brysch mit Vorschoterin Iris Seitz-Gollertan. Sie schlugen sich auf dem vereinseigenen Newcat F1 wacker und erzielten bei ihrer Premiere den 7. Platz. Nico Juraske auf Nacro 5.0 blieb nur der letzte Platz im Feld. Klaus Willig verzichtete auf eine Teilnahme. (Link zu den Regattaergebnissen)

Die Regattaleitung lag in bewährten Händen von Eberhard Weckesser, unterstützt von Matthias Simon. Weitere Helfer an diesem Tag waren Ramona Juraske und Dagmar Reisert – vielen Dank, dass ihr den Katseglern diese Regatta ermöglicht habt!

Trotz des schwachen Windes insgesamt ein schöner Abschluss der Saison, denn so blieb auch viel Zeit zum Beisammensitzen und Grillen bei Sonnenschein.

Bericht Absegeln Jollen 2022

Am Wochenende 08./09. Oktober 2022 fand zum Abschluss der Regattasaison der Jollen das Absegeln statt. Die Regattaleitung lag in den Händen von Jens Schönfisch, unterstützt von Karin Scriba und Sandra Weiss.

Am Samstag versammelten sich also 10 Boote und das Wetter spielte auch mit. Es zogen zwar dunkle Wolken auf, aber bis auf ein paar Tropfen blieb es trocken und hin- und wieder schaute bei 17°C auch mal die Sonne durch. Bei schwachem aber relativ stabilen Wind aus NNW konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden.

Bei den Zweihandjollen entschied das Duo Sven Thomas und Niklas Petermann im Korsar die ersten beiden Wettfahrten klar für sich. Die dritte Wettfahrt gewann bei abflauendem Wind knapp Dieter Beck mit Helmut Brysch im 470er.

Bei den Einhandjollen ging es knapper zu, hier entschied Achim Gräßer die ersten beiden Wettfahrten für sich. Die dritte ging dann an unseren Jugendwart Sebastian Pliefke.

Am Sonntag verwöhnte uns das Wetter mit strahlendem Sonnenschein und einem guten Wind von Anfangs 2, später 3 Windstärken aus SO bei 18°C.

Bei den Zweihandjollen gewannen alle drei Läufe wieder Sven und Niklas. Überraschungszweite in den ersten beiden Läufen des Tages waren Stefan & Valentin Weber in ihrer Laser Bahia. Valentin ist Teil des diesjährigen Opti-Jahrgangs und mit seinen 8 Jahren als Vorschoter mit Abstand jüngster Teilnehmer im Feld.
Der Regattasieg geht an diesem Wochenende unangefochten wieder an Sven und Niklas. Mit etwas Abstand gefolgt von Dieter und Helmut auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz holt sich ganz knapp dahinter Robin Scherer in seiner H-Jolle, der mit konstant guten Ergebnissen den dritten Platz besetzt.

Bei den Einhandjollen sicherte sich Sebastian zwei Wettfahrten und Wolfgang Weiss seinen ersten Wettfahrtsieg. So geht der Regattasieg in der Endabrechnung knapp an Sebastian, dicht gefolgt von Achim und Wolfgang auf dem dritten Platz. (Link zur Regattaauswertung)

Am Ende des Tages waren sich alle einig, dies war die schönste Regatta des Jahres. Wetter, Wind, Teilnehmeranzahl, hier hat einfach alles gepasst. Danke an dieser Stelle an die Regattaleitung, den Helfern und allen Zuschauern.

Ergebnisse Jollen Regatta 2022

1. OPTI regatta:

Ergebnisse als PDF

2. Optiregatta:

Ergebnisse als PDF

3. Optiregatta:

Ergebnisse als PDF

Herbstregatta:

Ergebnisse als PDF

Absegeln:

Link zum Bericht
Ergebnisse als PDF

Die Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Absegeln 2022

Die Segelsaison neigt sich dem Ende zu. So trocken der Sommer war, so nass ist der Herbst bereits eingezogen. Zum Abschluss steht am 08.10./09.10. das Absegeln der Jollen und am 16.10. das Absegeln der Katamarane auf dem Programm.

Zu diesen vereinsinternen Regatten rufen wir alle unsere Segler zur Teilnahme auf. Alle Segler, Regattaleitung, Regattahelfer und Helfer registrieren sich bitte für den jeweiligen Termin.

Start der Jollen-Regatta am Samstag 08. Oktober um 14 Uhr und Sonntag 09. Oktober 11:00 Uhr. Ende je nach Windverhältnissen jeweils ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

Start der Katamaran-Regatta am Sonntag 16. Oktober um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

Bericht Herbstregatta der Katamarane 2022

Am 17. September 2022 ab 11:00 Uhr fand die Herbstregatta der Katamarane statt. Fünf Boote gingen dabei an den Start. Wegen Krankheit war das Feld um zwei Starter (Klaus A und Klaus W) dezimiert. Die Regattaleitung lag in den bewährten Händen von Jens Schönfisch, unterstützt von Lars Röttger und Helmut Brysch.

Der Wetterbericht ließ die Kombattanten schon mal den pelzgefütterten Neopren raussuchen: Vorhergesagt waren viel Regen, Temperaturen um 8 Grad und Wind zwischen 3 und 5 Beaufort.

Ganz so schlimm wurde es dann nicht, die gesamte Wettfahrt blieb trocken von oben und einmal spitzte sogar die Sonne für 10 Sekunden durch.

Der Westwind hingegen hatte es in sich, er frischte über den Tag von 3 auf 4 bft auf, einige Böen hatten sicher 6 bft. Des Öfteren hob sich da der Luvschwimmer aus dem Wasser… Fünf Wettfahrten konnten zügig durchgesegelt werden. Für eine „Showeinlage“ sorgte der Kat von Nikolaus Juraske, der sich während er Kurzpause selbständig machte und eigenständig das nächste Rennen beginnen wollte. Der Kat landete ohne Schaden im Ostufer, so dass Niko problemlos die 5. Wettfahrt mitmachen konnte.

Auch in dieser Regatta ging der Tagessieg an Michael und Claudia Lutz auf Hobie 16, die alle Wettfahrten gewannen.  Zweiter wurden Robert und Pascal Narozni auf Nacra F18. Wacker schlugen sich Lutz und Anika Haese auf Dart 18 und erreichten den dritten Platz. Nikolaus Juraske (solo auf Nacra 5.0) konnte in der 3. Wettfahrt auf den 2. Platz segeln, insgesamt reichte es nach der Yardstickkorrektur für den 4. Platz in der Tageswertung. Christian Strecker landete mit Neumitglied Frank Sauer als Vorschoter (Hobie 16) auf dem 5. Platz. (Link zur Regattaauswertung)

Gegen 14.00 Uhr waren die Boote abgerüstet und die Segler wieder in trockener Kleidung, und das traditionelle Grillen bei reichlich Klönschnack schloss sich an. Danke an dieser Stelle der Regattaleitung, den Helfern und allen Zuschauern, denen an diesem Tag schöne und spektakuläre Segelaktionen geboten wurden.

Herbstregatta, 2. und 3. Optiregatta 2022

Nach der kleinen Sommerpause haben wir im September ein volles Regattaprogramm. Den Anfang macht die Herbstregatta der Jollen am kommenden Wochenende (03.09./04.09.). Am darauffolgenden Wochenende holen am Sonntag den 11.09. die Optis ihre 2. Regatta nach. Den Abschluss machen eine Woche später am Samstag den 17.09. die 3. Opti-Regatta im Rahmen des Vereinsfestes und die Herbstregatta der Katamarane (18.09.).

Zu diesen vereinsinternen Regatten rufen wir alle unsere Segler zur Teilnahme auf. Alle Segler, Regattaleitung, Regattahelfer und Helfer registrieren sich bitte für den jeweiligen Termin.

Start der Jollen-Regatta am Samstag 03. September um 14 Uhr und Sonntag 04. September 11:00 Uhr. Ende je nach Windverhältnissen jeweils ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

Start der 2. Opti-Regatta am Sonntag 11. September um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

Start der 3. Opti-Regatta am Samstag 17. September um 13 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

Start der Katamaran-Regatta am Sonntag 18. September um 11 Uhr, Ende je nach Windverhältnissen ca. 17 Uhr. -> Zur Anmeldung

21. Landkreisweite Flursäuberungsaktion

„Wir räumen unseren Landkreis auf“

Einladung der Gemeinde Niedernberg:
Am Samstag, den 17.09.2022, findet landkreisweit, so auch in Niedernberg, die im Frühjahr abgesagte Flursäuberungsaktion statt.

Start ist um 09:00 Uhr am Morgen. Der genaue Treffpunkt hierfür wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auch in diesem Jahr mit Ihrem Verein an dieser Umweltschutzaktion beteiligen. Handschuhe und Müllsäcke erhalten Sie von uns.

Nach Abschluss der Aktion gibt es als kleines Dankeschön für alle Helfer eine Vesper.


Wie auch in der Vergangenheit, werden wir uns als Verein an der Aktion beteiligen. Bitte meldet Euch bis spätestens 02.09. 12:00 Uhr an, damit wir der Gemeinde unsere Unterstützung rechtzeitig melden können. >>> Link zum Termin

Update für Kurzentschlossene, wir haben die Anmeldung wieder geöffnet. Ihr könnt Euch bis 16.09. 20:00 noch anmelden, oder am Samstag direkt vorbeikommen.

Information zur Registrierung: Wenn ihr mehr als eine Person anmelden wollt, schreibt die Gesamtanzahl in das Feld Notizen.

Die Anmeldung ist für diese Veranstaltung geschlossen.

2. Optiregatta verschoben

Aufgrund der urlaubsbedingten fehlenden Beteiligung an der 2. Opti-Regatta, wird dieses Event auf den letzten Sonntag in den Ferien (11.September) verschoben. Die Anmeldeseite bleibt weiter geschalten und die Tage auf das neue Datum umgestellt. Bitte meldet euch an.

Euer Jugendwart