Everest of the Seas

Everest of the Seas“ — so wird die Vendeeglobe auch benannt, die wichtigste und berühmteste Hochseeeinhandregatta der Welt. Alleine, nonstop und ohne Unterstützung von Land aus um die Welt. Sie startet am Sonntag den 6. November und es wird bestimmt live im Internet übertragen. Zugegeben sehr weit von unserem Baggerseesegeln entfernt, aber unheimlich faszinierend. Die Segelanweisungen sind denkbar einfach: Start in les Sables d’Olonne, Kap der Guten Hoffnung, Kap Leeuwin und Kap Hoorn an Backbord lassen, Rückkehr nach les Sables d’Olonne.

Eine weiteres nonstop Circum-Event startet demnächst sobald es das Wetter anbietet: Der Trimaran IDEC SPORT startet in Brest, um die Jules Verne Trophy zu ergattern. Mit an Bord als Navigator ist Boris Hermann, einer der besten deutschen Hochseesegler. (Artikel in der Berliner Morgenpost)

Alles im Allen ein sehr spannender Winter seglerisch gesehen. Euch eine Gute Zeit, surfend im Internet oder bei euren jeweiligen Winterbetätigungen.
Viele Grüße,
Max

 

Arbeitseinsatz 15.10.2016

Anstehende Arbeiten zum 6. Arbeitseinsatz am Samstag 15. Oktober 2016 ab 10 Uhr

Arbeitsplanung:

1.Vereinsboote winterfest machen(auch Optis/Persenning)
2.Bootsgarage mit Nut- und Federbrettern verkleiden(4 Mann)
3.Fender am Stegübergang anbringen
4.Messrohre(2) freischneiden
5.Windsack von Rahe nehmen
6.Wasserschlauch auf Schlauchwagen aufrollen und aufräumen
7.Elektrik in der Bootsgarage und im Surfcontainer montieren(Licht und Steckdosen)
8.First auf dem Optiständer anbringen
9.Brombeergesträuch hinter den Surfständern zurückschneiden
10. Schmetterlingsflieder hinter dem Sufcontainer schneiden
11. Müllsack zum Honischbeach bringen
12. Schnittgut auf dem Berg verbrennen
13. Vereinshütte reinigen

Arbeitsmaterial:
Säge, Motorsense, Heckenschere, Astgabel, Grabgabel, Stichsäge, Kreissäge, Akkuschrauber, etc.

Bitte Teilnahme und Arbeitsgerät auf unserem Internetportal angeben!
Meldung über das Formular auf unserer Website (weiter unten) – Gebt an, welches Arbeitsgerät ihr mitbringt und was Ihr aus der Auswahl essen möchtet.
Durch die Anmeldung können wir den Ablauf besser planen und für die Bewirtung gezielter einkaufen.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Gruß Eberhard We., Vorstand des SCN