Wertfach Schrank

Liebe Mitglieder,

im Flur unseres Toilettenanbaus werden wir demnächst einen Metall Wertfach Schrank mit 30 Schließfächern montieren.
Die Fächer können das Mobiltelefon, die Autoschlüssel, die Geldbörse, Schmuck, etc. aufnehmen.
Zwei Schlüssel je Fach werden an den jeweiligen Mieter ausgehändigt.
Die Anmietung eines Faches ist für 10€ /anno möglich.
Mindestmietzeit sind 12 Monate.
Da die Anzahl der Fächer anfänglich auf 30 Stück begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach Eingangsdatum bearbeitet.

Interessenten senden eine Email an admin@scn1980ev.de und erhalten eine Bestätigung falls noch Fächer verfügbar sind.
Der Betrag wird vom Mitgliedskonto abgebucht.
Eine Haftung für den Inhalt des Faches kann vom Verein nicht übernommen werden.
Schlüssel Verlust wird mit 20€ in Rechnung gestellt.

Der Vorstand

Keep on surfin

Keep on surfin‘
 
22 Grad, Sonne und beste Windbedingungen – so trafen sich am Samstag, 04.07.2020, unter Einhaltung der aktuellen Coronaregeln, ca. 20 surfbegeisterte Mitglieder des SCN am Silbersee.
 
Klaus Reuther, der sich viele Jahre lang darum kümmerte, dass es auch für Vereinsmitglieder ohne eigenes Surfmaterial immer eine Möglichkeit gab, diesen wunderbaren Sport auszuüben, hatte angekündigt, einen Teil der eigenen, über die Jahre angewachsenen Ausrüstung sowie auch die Verwaltung des SCN-eigenen Surfmaterials an interessierte Mitglieder abzugeben.
 
Von dem großen Interesse überwältigt, wird er in der nächsten Zeit versuchen, für jeden der Anwesenden das passende Material zu finden. Zur Unterbringung der dann eigenen Ausrüstung kann ein Platz auf einem der vereinseigenen Surfständer angemietet werden. Für kleine Surfanfänger stellt der Verein weiterhin Segel in verschiedenen Größen sowie zwei Boards zur Verfügung.
 
Die Nutzung dieses Materials ist mit Timo Link, Robin Scherer oder Doris Zechannig abzustimmen, die sich zukünftig um die Verwaltung und Instandhaltung der Surfausrüstung des SCN kümmern.
 
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Klaus für seinen unermüdlichen Einsatz all die Jahre!
 
Doris Zechannig
Foto: Andrea Grosch
keeponsurfin

Schlüsselbund

Das Mitglied welches den hinterlegten Schlüsselring mit den 3 Schlüsseln unterschlagen hat, darf diesen gern anonym im Vereinsheim auf den Schreibtisch legen.

Die Schließzylinder werden auf Grund dieser Aktion ohnehin ausgewechselt werden, so dass kein unbefugter Zugang möglich sein wird.

Der Vorstand

Auflösung Wind Surfing Sachen 04.07.20

Liebe Vereinsmitglieder:
 
Am Samstag 04.07.20 wird Heinz-Klaus Reuther von ca. 11.00h bis 15.00h
auf dem SCN Vereinsgelände sein, um im Auftrage des Vereins die
vorhandenen älteren Wind-Surfing Sachen, an denen seitens der
Mitglieder noch Interesse besteht, zu übergeben.
 
Bitte beachtet dabei weiter die Abstands- und Hygiene-Regeln.
 
In Zukunft werden keine aufgebauten Surfsegel oder vorbereitete
Surfboards mehr bereit stehen, es sei denn es findet sich zeitnah
ein/e andere/r Ehrenamtliche/er, um die entsprechenden Aufgaben
zu übernehmen.
 
Wer Interesse an dieser Aufgabe hat und dies im Rahmen einer
ehrenamtlichen Vereinstätigkeit ausüben möchte, meldet sich bitte
bis zum 03.07. bei unserem Vorstand Eberhard Weckesser.
 
Zu den fälligen Arbeitsstunden wird dies natürlich angerechnet.
 
Der SCN1860eV hat Anfänger-Kindersegel, bzw. komplette kleine Riggs.
Es wäre vernünftig, bzw. richtig, wenn diese weiter benutzt und
fachgerecht verwahrt werden.
Auf den Außenständern sind momentan freie Lagerplätze für 20 Euro je
Sommersaison vorhanden, dort können Mitglieder nach Anmeldung beim
Vorstand die Surfausrüstung also auch am Platz lagern.
 
Für eventuelle weitere Fragen steht euch der Vorstand zur Verfügung.
 
Der Vorstand

Weitere Auflockerung zum Gelände ab den 22.06.2020

SCN 1980 e.V.
Gültig ab 22.06.2020
1.
Zugang zum Vereinsgelände für Mitglieder zur Ausübung des
Segel-, Surf-, oder SUP -Sports!
Schwimmen
auf eigene Gefahr
zur Erfrischung und zum Training erlaubt.
2.
Der Besuch des Vereinsgeländes ist für Personen untersagt, die
Symptome einer Grippe- oder Erkältungskrankheit haben bzw.
wenn entsprechende Krankheiten/ Symptome im Haushalt oder
nahem persönlichen Umfeld vorliegen.
3.
An- und Abmeldung weiter bitte schriftlich und vollständig in der
ausgelegten Besucherliste. Dies wollen wir für die Corona-Krisen-
Dauer zur eventuellen Benachrichtigung bei einer Infektionslage
weiterführen. Wir empfehlen unseren Mitgliedern zusätzlich die
Installation der RKI – Corona Warn APP.
4.
Kein Lagern ohne Abstandsregel auf dem Gelände. Nutzung von
Vereinsheim und Terasse ist mit der Abstandsregelung zulässig.
Maskennutzung ist Pflicht, wenn Abstand zu anderen Gruppen
oder Personen nicht eingehalten werden kann.
5.
Keine Mitgliederfahrzeuge auf dem Gelände, ausser zu kurz-
zeitigem Be- oder Entladen oder Trailertransport.
6.
Auf dem Gelände sind die Hygiene- und Distanzregeln konsequent
einzuhalten.
7.
Maximal 50 Personen (Mitglieder inklusive der eventuellen
Begleitpersonen) auf dem Vereinsgelände.
8.
Bei Personen auf dem Steg, Distanzregel einhalten.
9.
Zur Zeit sind keine Toiletten auf dem Gelände nutzbar. Es ist
geplant die Toilettenanlage bis voraussichtlich 30.06 in einen
nutzungsfähigen Zustand zu versetzen und zu freizugeben.
Anmerkung:
Arbeitsdienste die kurzfristig bekannt gegeben werden, finden mit der Abstands-
regel und gegebenenfalls mit der Maskenpflicht statt. In 2020 bereits geleistete
Stunden werden in 2021 übertragen. Schriftlicher Nachweis ist notwendig.
Jugend-Zeltlager, Ferienspiele (Absage ist durch Gemeinde Niedernberg erfolgt),
Regatten,
Segel-, Katamaran-, Opti- und SUP Kurse
finden bis auf weiteres nicht
statt. Änderungen werden frühzeitig per email, hier und im Internet bekanntgegeben. 
 
Der Vorstand

Weitere Auflockerung zum Gelände ab den 21.05.20

SCN 1980 e.V.
Gültig ab 21.05.2020
1. Zugang zum Vereinsgelände nur für Mitglieder zur Ausübung
des Segel-, Surf-, oder SUP -Sports! Keine Gäste oder
Vereinsfremde erlaubt. Kein Lagern, Baden, Verzehr oder
verlängerter Aufenthalt, auf dem Gelände.
2. Der Besuch des Vereinsgeländes ist für Personen untersagt,
die Symptome einer Grippe- oder Erkältungskrankheit haben
bzw. wenn entsprechende Krankheiten/ Symptome im
Haushalt oder nahem persönlichen Umfeld vorliegen.
3. Keine Mitgliederfahrzeuge auf dem Gelände.
4. An- und Abmeldung schriftlich und vollständig in der ausgelegten
Besucherliste mit allen Angaben. Keine Gruppe über 5 Personen.
5. Auf dem Gelände sind die Hygiene- und Distanzregeln konsequent
einzuhalten. Segeln ist nur für Einzelpersonen oder mit Personen
der Hausgemeinschaft zuzüglich einer Person gestattet.
Maskennutzung ist Pflicht, wenn Abstand zu anderen Gruppen
oder Personen nicht eingehalten werden kann.
6. Maximal 30 Personen (Mitglieder inklusive der eventuellen
Begleitpersonen) auf dem Vereinsgelände.
7. Jeweils nur eine Person auf dem Steg. Vermeidung von Warte-
schlagen.
8. Vereinsheim und Terasse bleiben gesperrt, keine Toiletten auf dem
Gelände.
Anmerkung:
Arbeitsdienste oder Regatten finden bis auf weiteres nicht statt.
Änderungen werden frühzeitig per email, hier und im Internet
bekanntgegeben.
Der Vorstand

Auflagen für den Zugang zum Vereinsgelände ab dem 11.05.2020

 

SCN 1980 e.V. Gültig ab 11.05.2020

  1.  Zugang zum Vereinsgelände nur für angemeldete Mitglieder!
    An- und Abmeldung telefonisch beim Vorstand mit Angabe des Namens und der Begleitpersonen und des Kfz-Kennzeichens. Keine Gruppe über 5 Personen. (Telefon: 1. Vorstand 0160 9704 9979, 2. Vorstand 0176 4444 1003)
       
  2.  Maximal 10 Personen (Mitglieder inklusive der eventuellen Begleitpersonen) auf dem Vereinsgelände.
       
  3. Jeweils nur eine Person auf dem Steg. Vermeidung von Warteschlagen. Keine Gäste oder Zuschauer.
       
  4. Bei mehr als einem Mitglied bzw. Mitgliedern eines Haushalts auf dem Gelände besteht Maskenzwang. Darüber hinaus sind die Hygiene- und Distanzregeln konsequent einzuhalten.
       
  5. Kein Lagern, Baden oder verlängerter Aufenthalt auf dem Gelände, keine Mitgliederfahrzeuge auf dem Gelände.
       
  6. Vereinsheim und Terrasse bleiben gesperrt, keine Toiletten auf dem Gelände, (gegebenenfalls können die Toiletten am Honisch Beach genutzt werden).
       
  7. Allgemeiner Arbeitsdienst
    Ein allgemeiner Arbeitsdienst wie bisher ist derzeit nicht möglich. Wir beobachten andauernd eventuelle Neuregelungen und werden alle Mitglieder per Email und auf unserer Homepage über etwaige Änderungen informieren. 
       
  8. Regattatermine
    Nach derzeitigem Stand ist die Durchführung von Regatten nicht
    möglich. Wir beobachten andauernd eventuelle Neuregelungen und werden alle
    Mitglieder per Email und auf unserer Homepage über etwaige Änderungen informieren. Bis dahin bleiben die Termine zwar provisorisch im Kalender sind aber nicht als fix anzusehen.
Wir bitten Euch, im Interesse Aller, diese Regeln zur Aufrechterhaltung oder gar weiteren Lockerung der neuen Situation ausnahmslos zu befolgen.

Der Vorstand

Weitere Untersagung das Gelände des SCN zu betreten

Liebe Mitglieder des SCN,

der Zugang zum Gelände des SCN ist weiterhin und bis Montag dem 11.05 nicht erlaubt! Wir bitten Euch diese paar Tage noch zu warten.
Am Donnerstag waren leider ein paar Mitglieder auf dem Gelände, haben an Ihrem  Boot rum gemacht und sind dann mit SUP aufs Wasser.
Auch wenn dieser Sport erlaubt ist, ist der Zugang zum See über das Vereinsgelände nicht gestattet. Dank dieser Mitglieder wurde uns ein Vorhängeschloß ans Tor gemacht. 
Welche Auflagen wir bekommen um das Vereinsgelände wieder öffnen zu dürfen werden wir morgen nach einer außerordentliche Vorstandssitzung auf der Webseite veröffentlichen und per Mail informieren. 

Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft

Untersagung sportliche Betätigung beim SCN

Liebe Mitglieder des SCN,
wegen der gegenwärtigen Coronapandemie ist jegliche sportliche Betätigung auf dem Silbersee und auf dem Vereinsgelände untersagt. Bleibt bitte zuhause.
Wenn wir einzelnen Mitgliedern das Segeln und Surfen erlauben würden, verstießen wir gegen die Vorschriften und würden bei einer Kontrolle haftbar gemacht. Also – bis zum Ende der Coronakrise – kein Segelsport oder Treffen auf dem SCN Gelände!

Mit sportlichen Grüßen,
Eberhard Weckesser, Vorstand des SCN.
Und bleibt gesund!

Zur Info

Empfehlungen des Deutschen Segler-Verbands 
In der aktuellen Situation sind wir alle gefordert, die Lage ernst zu nehmen, ohne jedoch in Hysterie zu verfallen, sondern gesunden Menschenverstand walten zu lassen.

  1. Halten Sie sich an die Hygieneregeln zum Schutz vor Ansteckung und an die Tipps „Richtig Händewaschen“. Durch diese einfachen Maßnahmen verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung erheblich.
  2. Die einzelnen Bundesländer haben zum Schutz der Bevölkerung Allgemeinverfügungen herausgegeben, die unbedingt zu beachten und einzuhalten sind, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
  3. Seit dem 16.03.2020 gibt es eine Vereinbarung der Bundesregierung und der Bundesländer, wonach Zusammenkünfte in Vereinen und Sport- und Freizeiteinrichtungen zu verbieten sind. Dies bedeutet, dass keine Veranstaltungen im Rahmen des Vereinslebens mehr durchgeführt werden dürfen. Darunter fallen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Versammlungen, Regatten, Unterrichte und Trainings, durch den Verein organisiertes Slippen, sowie gemeinsame Winterarbeiten. Der Zutritt zu Clubhäusern ist zu verwehren.Quelle: dsv.org

Zeltlager Walchensee 2020

Anmeldung zum Zeltlager am Walchensee 2020.

Während der Pfingstferien vom Samstag dem 06. Juni bis zum Sonntag 14. Juni findet wieder ein Zeltlager am Walchensee statt. Auch für dieses Jahr haben wir für uns die Plätze 01 bis 05 auf dem Campingplatz am Walchensee reserviert. Wir müssen die genaue Teilnehmerzahl bis zum 03. Mai dem Platzbesitzer mitteilen. Je früher, desto besser.
Da der Platzbesitzer für das Zeltlager keine einzelnen Aufteilungen und Rechnungen mehr ausstellen will gilt für 2020 folgendes:
– Dauer des Zeltlagers 8 Übernachtungen
– Abfahrt Samstag dem 08.06 um 8 Uhr am Silbersee.
– Anreise und Aufbau des Lagers am 08.06 ab ca 15 Uhr
– Aufbau der Kats/Jollen am 09.06
– Abbau der Kats/Jollen am 15.06
– Abbau des Lagers am Sonntag dem 16.06 und Räumung des Platzes bis spätestens 11 Uhr
– Rückfahrt nach Niedernberg.
Die Zahlung der Gebühren und Gemeinschaftskasse erfolgt vorab nach Anmeldeschluss auf das Konto des SCN.
Die Preise pro Teilnehmer für die 8 Tage:
Erwachsene/Jugendliche+16 Jahre: € 8,00 x 8 = 64,- Euro + 50 Euro Kasse = 114,- Euro
Kinder 7 bis 16 Jahre: € 6,00 x 8 = 48,- Euro + 50 Euro Kasse = 98,- Euro
Kinder 3 bis 6 Jahre : € 4,00 x 8 = 32,- Euro + 25 Euro Kasse = 57,- Euro
Kinder bis 2 Jahre : € 0,00 x 8 = 0,- Euro
Hunde: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Zelt auf den reservierten Plätzen: € 10,00 x 8 = 80,- Euro
Gemeinschaftszelt: € 10,00 x 8 = 80,- Euro wird auf alle Teilnehmer verteilt
Gaz: Flasche 28 Euro wird auf alle Teilnehmer verteilt
Auto: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Segelboot: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Anhängerplatz: € 3,00 x 8 = 24,- Euro
Ruderboot/Surfbrett: € 2,00 x 8 = 16,- Euro
Strom: kW/h € 0,70

Dusche / Münzautomat: € 0,50
Taschengeld: jedem selbst überlassen.
Die Kosten für den Strom ( Kühlschrank/Licht/Kaffeemaschine/usw) im Gemeinschaftszelt sowie den Platz für das Gemeinschaftszelt werden unter allen Teilnehmern aufgeteilt und am 03. Mai mitgeteilt.

Wer in einer Pension oder im Hotel wohnt muss die Besuchergebühren,
der Parkplatz für den Anhänger, das Auto und die Liegeplatzgebühr voraus zusammen mit den Kosten für das Gemeinschaftszelt bezahlen. Voraussetzung für einen Liegeplatz ist, dass genug Mitglieder am Zeltlager teilnehmen.

Besuchergebühren bis 22 Uhr:
Erwachsene (ab 17 J.) € 5,00 – Kinder (bis 16 J.) € 3,00
Bei längerem Aufenthalt (ab 22 Uhr) ist der volle Übernachtungspreis (nach Preisliste) zu bezahlen!

Wer Lust hat, Katsegler, Jollensegler, Surfer oder Jugendlicher, an diesem Zeltlager teil zu nehmen und mit zu fahren, kann sich gerne (ganz unten) in die Liste eintragen.

Anmeldung bis spätestens dem 03. Mai 2020

Info’s über den Walchensee:

Walchensee
Der Walchensee vom Abstieg des Herzogstand gesehen

Walchensee am Abend
Der See am Abend, kaum zu glauben, dass wir am Nachmittag Windstärke 4-5 hatten.
Start von Strand am CampingplatzStart vom Segelboot-Ufer des Capimgplatz Walchensee

Der Walchensee ist einer der tiefsten (maximale Tiefe: 190 m) und zugleich mit 16,40 km² auch einer der größten Alpenseen Deutschlands. Der See liegt auf 800 m Meereshöhe 75 km südlich von München inmitten der Bayerischen Voralpen. Der natürliche See dient seit 1924 als Speicher des 200 m tiefer am Kochelsee gelegenen Walchenseekraftwerks.
Aufgrund seiner Lage im Talkessel ist der See größtenteils vor nördlichen und östlichen Windströmungen geschützt. Die relativ niedrige Bergkette, die unmittelbar am Südufer beginnt, lässt eine optimale Sonneneinstrahlung zu, so dass das Klima insgesamt milder ist, als es im Gebirge zu erwarten wäre. Während der Sommermonate entsteht bei sonnigem Wetter über den aufgeheizten Südhängen des Herzogstands und des Jochbergs eine ausgeprägte Thermik. Die stabilen Thermikwinde wehen in der Regel in Richtung Südwest. Bei Föhn weht dagegen ein warmer Fallwind aus Richtung Süd.

Für den Tourismus am Walchensee spielt auch der Wind eine große Rolle. Aufgrund der Lage ist der Walchensee ein thermisches Revier und bietet für Windsurfer, Kitesurfer und Segler hervorragende Bedingungen um den jeweiligen Sport auszuüben. Der thermische Wind entsteht bei schönem Wetter meist gegen 12 Uhr in Urfeld und zieht dann langsam über den ganzen See. An normalen Sommertagen erreicht der Wind eine Stärke von 3 bis 4. Die besten Windtage sind die nach Durchzug einer Kaltfront, wenn die Luft thermisch noch am aktivsten ist. Einfluss auf guten Wind am Walchensee hat dabei die Grundwindrichtung, die möglichst aus Nord bis Ost wehen sollte. Kommt der Wind aus südlichen Richtungen, sind die Chancen auf guten Wind eher schlecht. Auch eine wichtige Rolle spielt der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht, wobei 5 °C in der Nacht und 20 °C am Tag besser ist als 15 °C in der Nacht und 30 °C am Tag.

Wenn im Herbst und im Frühjahr im Voralpenland Nebel steht, in den Bergen aber die Sonne scheint, kommt es gelegentlich zu einer besonderen Situation. Im Laufe eines solchen Tages kann es dazu kommen, dass sich die Basis des Nebels hebt und dieser über den Kesselberg und den Walchensee zieht. Dabei kann der dann recht kalte Wind mit Stärke 6 bis 7 über den Walchensee wehen.

Am Walchensee gibt es aber nicht nur Wind aus nordöstlichen Richtungen. Hat es in den Alpen Föhn, kann dieser auch am Walchensee wehen. Der Föhn bläst aus südlichen Richtungen und ist auch am Walchensee meist sehr böig. Die Windstärke bei Föhn ist sehr unterschiedlich und variiert zwischen 1 und 10.
Bezugsquelle Wikipedia ( weitere info’s auf https://de.wikipedia.org/wiki/Walchensee)

Info’s zum Campingplatz:

Camping-see zeltplatz

lageplan camping

Der Campingplatz Walchensee liegt direkt am Ufer des Walchensees. Die traumhafte Lage bietet einen wunderbaren Blick auf den Ort Walchensee mit dem Herzogstandmassiv und den angrenzenden Bergen im Hintergrund. Den Ortskern Walchensees erreicht man bequem zu Fuß in ca. 10 Minuten entlang des Seeufers.

Öffnungszeiten der Saison 2019: Vorraussichtlich 10. Mai bis 30. September.
Anmeldung geöffnet von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr
Abreise: Diese muss bis 11.30 Uhr erfolgen, da sonst eine weitere Übernachtungsgebühr berechnet wird, für uns werde ich das normals abklären.
Schrankenzeiten: Das Zufahrtstor ist von 22.00 bis 7.30 Uhr geschlossen.

Ausstattung:
70 parzellierte Stellplätze mit CEE-Stromanschlüssen (10 A)
2 nicht parzellierte Zeltwiesen mit einigen CEE-Stromanschlüssen (10 A)
Kinderspielplatz
Wertstoffhof
Gasverkauf
Gefriertruhe für Kühlelemente
Schließfächer
W-LAN (ist im vorderen Bereich des Platzes, auch für uns, verfügbar, pro Tag/ € 1,-)

Ausstattung des Sanitärgebäudes
Einzelduschen, Einzelwaschkabinen und WC’s
Wickelraum mit Kinderwaschbecken
Warmwasserentnahmestelle
Geschirrspülbecken
Waschmaschine und Trockner

Hunde
Von Platz 01 bis Platz 40 sind Hunde, die an ein Leben auf dem Campingplatz gewöhnt sind, erlaubt. Nicht erlaubt sind Hunde größerer Gattung (z. B. Dogge, Dobermann, Rottweiler, Kampfhund). Hunde müssen am Stellplatz, außerhalb von Zelt und Wohnwagen sowie am Ufer stets an der Leine geführt werden. Hunde sind auf der Zeltwiese leider nicht erlaubt!

Voraussetzung für Jugendliche:
Jugendliche unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
Jugendliche über 14 Jahren mit Einverständniserklärung der Eltern.

Erwachsene:

Mit eigenem Boot, Surfbrett oder Paddelbrett.
Wer den Katschein besitzt darf dort auch mit dem New Cat F1 segeln (vorausgesetzt wir können einen mit nehmen)

Für Fragen könnt Ihr Euch gerne bei mir per Mail: admin@scn1980ev.de melden.
Ich werde aber im April bzw. Anfang Mai noch ein Treffen im Vereinsheim organisieren, da können wir noch die Transportmöglichkeit der Boote, Fahrtgemeinschaften, Bewirtung am Walchensee usw. besprechen. 

Bitte tragt Euch bis Sonntag dem 03.05. in der neuen Liste online ein, danke.

Diese Anmeldung ist direkt im Terminkalender auf der Webseite möglich (indem Ihr auf den Eintrag klickt) oder unter folgendem Link: Anmelden zum Zeltlager Walchensee

Ich freue mich auf ein paar schöne Tage mit nette Leute am Walchensee.
Robert Narozni