Mögliche individuelle Arbeitseinsätze während der Coronazeit

SCN – Gelände von Ästen und Zweigen reinigen.

Den Sommerflieder hinter dem Surfcontainer zurück schneiden.

Die Brombeerstauden hinter den Surfständern entfernen.

Ausgraben der Wurzel für eine dauerhafte Lösung.

Schnittgut rund um die Halbinsel einsammeln und am Hang Ostseite zwischen Materialcontainer und Clubhaus deponieren!

Abflussrohr des Küchen-Wasserablaufs durch ein längs geschlitztes Leerrohr 100mm umhüllen. (Reste hinter dem Materialcontainer lagernd )

Dann das Loch an der Hüttennordwand mit Material von der Halbinselspitze zuschütten. Danach die Planzsteine wieder an der Hüttenwand entlang aufsetzen und verfüllen.

Holzverkleidung an beiden Türen des Anbaues fertigstellen. Holz befindet sich zum Teil noch im Technikraum. Säge und Akkuschrauber sind mitzubringen.

Bau von zwei Fledermaus Behausungen nach dem NABU Plan und aufhängen derselben am Clubhaus nach Rücksprache mit Eberhard. (OSB Platten im Technikraum).

Clubhaus und Sanitäranlagen reinigen.

Kühlschrank links unter der Theke vorziehen und den Schmutz vom Mäuselager dahinter beseitigen (Atemschutzmaske und Handschuhe tragen).

Terrasse säubern und den gefüllten Restmüllsack zum Sammelplatz an der Hans Herrmann Halle bringen oder mit nach Hause nehmen. Entsorgung für Landkreis Miltenberg bezahlt.

Anfallende Arbeitsstunden auf der Liste im Clubhaus eintragen und vom Vorstand abzeichnen lassen. Einkäufe dürfen erst nach Antrag und Zustimmung des Vorstandes getätigt werden. Erstattung erfolgt nach Vorlage der Rechnung.

Jedes Mitglied mit Liegeplatz sollte diese Zeit auch nützen, um seinen Liegeplatz zu pflegen!

Bleibt gesund und haltet die Hygiene und Abstandsregeln ein.

Der Vorstand, März 2021